StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Straße durch den Markt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Straße durch den Markt   So 18 März 2012, 21:28

<- CF : Calezia - Umgebung - An der Grenze

Noelle tauchte mit Shi nun hier auf. Es war ungewöhnlich für die Dämonin hier zu sein. Normalerweise war ihr diese Gegend zu, naja wie sollte sie es ausdrücken zu wieder. Überall betrunkene Soldaten und andere Notgeile Wesen die hier nur auf schüchterne kleine Mädchen warteten. Doch Noelle war hart im nehmen, sie könnte sich hier schon durch schlagen. Sie ging etwas durch die Straßen um dann auf eine der Hauptstraßen zu gelangen. Der Schwarzmarkt hier war sehr bekannt dafür mit guten Waffen und hochwertigem Schmuck zuhandeln. Doch Noelle war wegen keinem der beiden großen Angebote hier. Zum einen hin, war dieses Land neutral, zum anderen kannte sie hier niemand. Und der wichtigste Grund für sie, hier würde sie Informationen über ihn erhalten. Über Damien. Noelle war schon lange auf der Suche nach ihm. Doch gefunden hatte sie ihn bisher noch nicht. Nicht seitdem letzten Mal, als Anathial sie rettete. Noelle seufzte als sie daran dachte, doch dann wand sich die zierliche Gestalt zu dem Dämonen neben ihr um : " Also Shi, über was wolltest du mit mir reden?" Noelle guckte Shi etwas skeptisch an. Über was er sich wohl Sorgen machte? Noelle war immerhin in der Regeln kein Wesen, welches ohne vorher zu Überlegen, irgendeinen Blödsinn anstellt. Noelle war also ganz Ohr. Oder ging seine Sorge um Damien? Nein hier müsste der Dämon wissen, dass sich Noelle so eine Niederlage wie letztens nicht noch einmal erlauben würde. Also was war dann sein anliegen. Noelle sah den Dämonen neben sich an und wartete auf eine Antwort.

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shi Tenshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Straße durch den Markt   So 18 März 2012, 22:41

<- CF : Calezia - Umgebung - An der Grenze

Er sah sie mit einem äußerst eindringlichen Blick an. Er wusste wie sie war. Sie war stets hart im nehmen. Auch wenn er es für etwas penetrant hielt, legte er seine Hände auf ihre Schultern um ihr noch tiefer in die Augen blicken zu könne. ''Ich mache mir wirklich Sorgen.'', sprach er mit ruhiger Stimme. Shi kannte Damien nicht besonders gut, eigentlich sogar nur vom 'Hörensagen', allerdings wusste er, wozu er fähig war. ''Du suchst nach Informationen, die diesen Damien betreffen, sehe ich das richtig? Als du ihm letztes Mal begegnet bist, warst du so schwer verletzt. Ich möchte, dass du weiterhin sehr vorsichtig bist, was diesen Typen angeht.''
Seine Miene verfinsterte sich. ''Als ich dich letztes Mal so verletzt gesehen habe, dachte ich, dass ich dich für immer verlieren würde, also mach' ja keine Dummheiten, Darling.
Shi war sich unterbewusst im Klaren, dass sie nicht auf ihn hören würde, doch zumindest hatte er es ihr nun mitgeteilt. ''Ruf mich, solltest du in eine missliche Lage gelangen, hast du verstanden?'' Dann sah er sich kurz in der Gegend um. Widerlich. Heruntergekommene Häuser und Wesen, die vor dem Abgrund standen. Was für ein furchtbarer Ort, auch um sich einfach nur zu unterhalten.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Straße durch den Markt   So 18 März 2012, 23:29

Noelle hörte sich Shis anliegen genau an. Wieso beschäftige ihn die Sache so sehr? Seit wann kümmerte Shi sich so um sie? Klar beide hatten ein enges Verhältnis zueinander, aber trotzdem solch eine Besorgnis war sie von ihm einfach nicht gewohnt, beim besten Willen. Zumal Noelle es sehr interessierte, wie er denn plötzlich darauf kam. Als er dann noch seine Hände auf ihre Schultern legte blickte sie ihn nur verdutzt an. Er sagte ihr, dass er sich wirklich Sorgen um sie mache. " Ja das hatte sie jetzt auch bemerkt. Shi sprach sie auf die Sache mit Damien an. Sie solle vorsichtig sein. Noelle runzelte etwas die Stirn, ja Damien war gefährlich und ja Damien trachtete ihr nach dem Leben. Aber er würde sie schon nicht zufassen kriegen. Sicherlich nicht. Noelle öffnete vorsichtig ihren Mund und lächelte kurz : " Shi du musst dir um mich keine Sorgen machen, ja ich bin auf der Suche nach Damien, aber ich denke mal das ist verständlich und hast du dich nicht auch ständig mit Anathials Bruder, Cirian angelegt? " Noelle legte schon fast wieder einen sanften Ton an. So war sie eben harte Schale weicher Kern. " Ich will nur meine Rache. Und außerdem, wenn ich ihn nicht finde, findet er mich und das könnte noch böser enden. " Obwohl dies Damien sehr schwer gelingen könnte, da Noelle immerhin auf schnellste Weise herausfinden kann wer sich in ihrer Gegend aufhielt und wer nicht. Doch trotzdem Damien konnte und sollte man nicht unterschätzen. Shi fuhr dann fort, dass sie ihn rufen sollte wenn etwas sein sollte. Noelle grinste etwas: " Süß von dir, dass du Bodyguard spielen willst. Ich hoffe das ich dieses Angebot nicht annehmen muss, allerdings werde ich vielleicht unter Umständen darauf zurück kommen. " Noelle war nicht der Typ, der sich von anderen helfen lies. Sie machte lieber alles alleine. Aber was Damien anging, ja Hilfe war da nicht schlecht. Noelle ging ein kleines Stück. " Aber sag mal Shi, wie kommst du da jetzt eigentlich drauf? Wieso so plötzlich. Der Kampf mit Damien wo mich unser Vampir retten musste, liegt doch schon weiter zurück." Noelle könnte sich immer noch schlagen, wenn sie daran dachte, dass Anathial sie retten musste. Ihr war die ganze Sache einfach nur peinlich gewesen, aber ohne ihn würde sie jetzt wahrscheinlich nicht hier stehen. Noelle lauschte auch seinen letzten Worten. Noelle zog beide Brauen hoch und blickte ihn skeptisch an: " Als ob ich mich von so einer kleinen Wunde hätte klein kriegen lassen. Glaube mir ich sehe vielleicht nicht so aus, aber so leicht lasse ich mich nicht umbringen. " Noelle stoppte kurz " Ich weiß, dass ich gegen Damien keine Chance habe, allerdings habe ich schon einen kleinen Plan ausgeheckt, wie ich ihn trotzdem in die Knie zwingen kann:" säuselte die Dämonin.

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shi Tenshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Straße durch den Markt   Mi 21 März 2012, 16:04

Das Noelle bereits einen Plan ausgeheckt hatte, beruhigte den Dämon nur mäßig, allerdings konnte er sie ja auch schlecht von ihrem Vorhaben abhalten, nicht wahr? Trotzdem reizte ihn etwas. Sie stichelte an ihm herum, da sie über Shis Vergangenheit genaustens Bescheid wusste. Diese beiden Männer - diesen beide Vampire hatten ihm das genommen, was ihm am meisten am Herzen lag. Besonders ER. Cirian. Für Rachegefühle, war jetzt keine Zeit. Eigentlich war es ja auch seine Schuld gewesen, dass die Frau seiner Träume ihn verlassen hatte, dennoch konnte er es jetzt auch nicht mehr wirklich ändern. Shi sah sie wieder an. ''Ich würde dir gerne helfen, was Damien angeht, wenn ich darf. Ich denke zwar, dass du alles genau durchdacht hast, allerdings mache ich mir noch immer Sorgen, um dich. Ich hoffe, dass verletzt deinen Stolz nicht zu sehr, meine Liebe. Ich will mich keineswegs als Bodyguard aufspielen, ich will dir lediglich eine Hilfe sein.'', gab er mit einem Lächeln auf den Lippen von sich.
''Vielleicht sollten wir zu den anderen beiden zurückkehren. Ich traue diesem Straßenköter nicht über den Weg. Sollter er aufmüpfig werden, räume ich ihn aus dem Weg. Er wird nicht mal wirklich wissen, wie ihm geschieht. Allerdings sollten wir diesen neuen Admiral auch nicht außer Acht lassen. Er scheint sich zwar ein wenig dumm anzustellen, aber irgendwie kommt er mir vor wie ein Guter. Shi lächelte wieder. ''Vielleicht ist dies auch nur meine Ansicht, weil ich einst einen Freund hatte, welcher mich stark an ihn erinnert, doch genug von mir und meinen Meinungen...'' Seine Miene wurde wieder ernster. ''Ich habe das starke Gefühl, dass wir hier nicht länger sicher sind. Das Gesindel ist auf uns aufmerksam geworden und momentan würde ich einen Kampf lieber vermeiden.'', knurrte er genervt.
Wie diese Leute Shi an sahen mit ihren leeren, kranken Augen. Ärmliche, ungebildete Wesen ohne Zukunft. Er konnte nicht verstehe, wie man nur so leben konnte. Angewidert drehte er sich weg und wandte sich wieder seiner Kollegin zu. ''Also was denkst du, sollen wir jetzt tun?''

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Straße durch den Markt   Mi 21 März 2012, 22:45

Noelle war verstutzte Shis große Besorgnis ziemlich. Sie war es nicht gewohnt, dass der Dämon sich solche Sorgen um sie machte. Noelle ging mit dem Dämonen ein Stück weiter. Noelles Anspielungen auf Cirian, waren wieder einmal gewagt, aber so war die feine Dame eben. Shi müsste sich auch eigentlich schon, längst an ihre Art gewöhnt haben. Auch spürte sie seine Wut über den Vampiren. Sie kannte Cirian nicht gut. Sie hatte ihn nur wenige Male gesehen und auch sehr selten mit ihm gesprochen, weswegen sie nicht über ihn urteilen konnte. Sie wusste nur, dass er und Shi verfeindet waren. Und an dem Grund war sie ja nicht ganz unschuldig. Immerhin war sie es, die Moe so könnte man sagen, in die Flucht schlug. Aber Shi wusste ja, das ihr diese Tatsache ziemlich Leid tat. Mitgefühl~ ein Begriff den man nur selten mit Noelle verbinden konnte. Als Shi ihr dann aber noch einmal seine Hilfe anbot stutzte sie wieder kurz. Was hatte er nur? Shi war ihr heute definitiv ein Rätsel. Doch Noelle wollte ihm ersteinmal antworten: " Ich danke dir für deine Hilfe, allerdings brauchst du dir keine Sorgen machen, noch habe ich nicht vor ihn aufzusuchen. " Noelle ging einige Schritte weiter. Ja noch suchte sie ihn nicht, ob Damien die Sache allerdings anders sah wusste die freche Dämonin nicht. Noelle seufzte kurz. Ja es wäre wohl besser zu dein Beiden zurück zukehren. Nicht, dass die Beiden noch was anstellten. Sie richtete ich wieder zu ihrem Freund : " Ich denke du hast Recht, lass uns aufbrechen." Auch Noelle sind die Blicke aufgefallen. " Dann komm"
Dann verschwand sie

-> TBC : Calezia - Umgebung - An der Grenze

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Straße durch den Markt   

Nach oben Nach unten
 
Straße durch den Markt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heimatsammlung Rostock
» Straßenbahn von Modelik in 1:25
» Alte Straßenbahn in Mannheim.
» Riemenrad rutscht durch
» E-Book-Markt in Deutschland wächst, Buchpreise steigen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dark Wonderland :: Schwarzmarkt-
Gehe zu: