StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Schluchten und Klippen von Nethia.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ryu Santoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 29.09.11
Alter : 24
Ort : Drop Dead.

BeitragThema: Schluchten und Klippen von Nethia.   Di 06 März 2012, 21:09

CF: ?


Ein langer Fußmarsch hatte der junge Werwolf nun hinter sich gebracht. Von der reinsten Einöde hinaus in die Einöde Nethia's. Vom Regen in die Traufe, wie man es so schön sagte.
Hier und da bekam ein Stein die rohe Gewalt von Ryu zu spüren. Er mochte es einfach überall, ohne Vorwarnung, etwas zu verwüsten. Selbst wenn es nur in geringen Mengen war.
Ein paar Schritte weiter konnte man am Horizont schon eine Gruppe Felsen erkennen, doch als er dieser Steinkette näher kam, musste er mit bedenken feststellen, dass es eine eigenartig tiefe Schlucht war, welche er nicht gerade geren hinab fallen würde. Dennoch überkam ihn die Abenteuerlust. Nein, keine Sorge. Er ist nicht gesprungen. Er setzte sich bloß an den Rand dieser Schlucht, und baumelte mit seinen Füßen über dem Abgrund. Ab und an bröckelten große und kleine Steine in den Abgrund, wo selbst der trainierte Werwolf nicht hören konnte, ob sie den Boden erreichten, oder nicht. Scham bildete sich auf seinem Gesicht.
Schließlich zog er seine Arme nach hinten und drückte seine Handflächen auf den Stein. Er lehnte sich nach hinten, und schaute in den Himmel, wo man genügend kleine Vögel vorbei fliegen sah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Di 06 März 2012, 21:48

CF : HIkarus Thronsaal- Nethia

Einen Fuß setzte sie vor den anderen. Ihre braunen Haaren glänzten sich anfangs kurz im Licht doch dann tauchte die schöne Dämonin in den dichten Nebel ein. Hier in Nethia herrschte schon immer dichter Nebel. Noelle ging öfters diese Strecke entlang. Immer wieder fand sie hier Streuner, die sie für Hikarus Armee gebrauchen konnte oder einfach Anhänger von Cain. Sie war sowieso eine gute Spürnase. Dank ihrer Fähigkeiten natürlich. Noelle strich sich eine Strähne aus dem Haar und spürte auch gleichzeitig in der Nähe ein Wesen. " Stinkt nach Hund." raunte sie etwas. Dann ging sie weiter bis sie an einigen Klippen ankam. Sie richtete ihren Blick zur Seite und sah auch schon den Übeltäter. War er Feind ? Oder einfach ein Bewohner der sich vor seinem Dienst drückte? Noelle ging wenige Schritte auf das Werwesen zu. " Gehörst du zu Cain? " Ihre Pupillen verengten sich. Noelle ahnte schon was er antworten würde, wartete allerdings trotzdem ab. " Was hast du hier zu suchen? Dass ist das Reich der Fürstin, wenn du keine Arbeit hast musst du dich als Soldat melden und der Fürstin dienen." Noelles scharfe Stimme hallte durch die Klippen durch. Ihre Augen hatten mittlerweile eine leicht rote Farbe angenommen. Noelle hatte keine Lust sich jetzt zu prügeln oder ähnliches, sie hatte eigentlich etwas anderes vor, aber wenn es sein musste, würde es sein müssen. Als rechte Hand der Fürstin hatte man es schon nicht leicht.
Noelle stützte ihre Hände in die Hüften und wartete auf eine Antwort.

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu Santoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 29.09.11
Alter : 24
Ort : Drop Dead.

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Di 06 März 2012, 23:14

Schon vom weitem hörte man ihre Schritte, egal wie gut sie auch versuchte, sie zu verbergen. Für diese Distanz reichten die Ohren des Wolfes dann doch noch aus. Als die Dämonin dann auch schon hinter ihm aufgetaucht war, gab er sich nicht einmal die Mühe zusammen zu zucken, oder in irgendeiner Weise Respekt zu zeigen.
"Wer will das wissen?", hörte man monoton aus seiner Kehle kommen.
Er hatte sich nun doch für eine.. etwas.. höflichere Variante entschieden, und hatte sich der Fremden zugedreht. Halbwegs. Sein Körper bevorzugte noch immer die Schlucht, während seine Augen sie, über die Schulter hinweg, deuteten und fixierten. Ein herrisches Grinsen legte sich auf die Lippen Ryus.
"Die Dame kennt wohl keinerlei Respekt, oder Höflichkeit.", kurz unterbrach er seinen Satz. Schon kam ihm ein geradezu sarkastischer Spruch in den Kopf.
"Sagten sie nicht gerade, dass man sich als Soldat melden, und der Fürstin dienen muss, wenn man keine Arbeit hat? Wieso streunt jemand wie sie dann noch hier draußen herum?~"
Kaum waren diese Worte aus seinem bepiercten Mund gekommen, schon zeichnete sich auf seinem Gesicht ein süffisantes Grinsen, sowie dieses herrische Funkeln in seinen Augen, ab.
Man hörte den Boden unter seinen Füßen knacken, als er sich erhob und sich nin vollständig zu ihr umgedreht hatte. Dass er genau vor der Klippe stand war ihm keineswegs entgangen, das sah man ihm an, doch war er gerade von dieser, fast atemberaubenden, Schönheit fasziniert. Haha, endlich mal eine Gegnerin die seinen Vorstellungen entsprach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Di 06 März 2012, 23:45

Noelle war erstaunt über seinen Mut, so mit ihr zu reden, Wusste er denn nicht wen er vor sich hatte? Die rechte Hand der Fürstin? Naja eigentlich war Noelle nie darauf bedacht erkannt zu werden. Umso besser. Doch Noelle hatte keine Lust auf eine lang Diskussion also antwortete sie. " Man könnte sagen, der Fürstins bessere Hälfte, will das wissen."Noelle lehnte sich weit aus dem Fenster sich selbst so zu nennen, aber was sollte passieren? Immerhin leitet sie fast alles im Schloss Hikarus. Also wieso nicht? Dann musste sie grinsen auf seine Worte. Normalerweise benutzte sie solche Sätze immer aber heute würde es wohl verkehrt ablaufen. " "Oh entschuldige, aber die Dame ist heute leider etwas schlecht drauf, sonst hätte sie sich gerne vorgestellt. " huschte es ihr in einem verspielten Unterton heraus. Dann legte sie den Kopf schief und sah ihn sich kurz an. " Ich bin Beruflich unterwegs. Außerdem hat Hikaru in ihren Armen lieber männliche Geschöpf, und sehe ich etwa aus wie ein Kerl? Wohl eher nicht. Aber du wie es mir scheint bist nicht wegen beruflichen Zwecken hier. " säuselte sie kurz vor sich hin. Nein Noelle sah wirklich nicht aus wie ein Mann. Schon allein ihre reine und weiche Haut. Von ihrer Figur ganz zu schweigen. Dann verschärfte sich ihr Tonfall. " Also was treibt du hier so nah an Hikarus Schloss? " Sie zog beide Brauen rasant in die Höhe. Noelle sah kurz zu den Klippen und dann zu ihm hinüber. Und bemerkte auch seine Blicke. Noelle ging weitere Schritte auf ihn zu. " Kommst du aus Hikarus Reich ? Oder eher aus dem Reich des kleinen neuen Prinzen? "

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu Santoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 29.09.11
Alter : 24
Ort : Drop Dead.

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Mi 07 März 2012, 19:38

Er staunte nicht schlecht, als die Dämonin herausbrachte, dass sie angeblich die bessere Hälfte der Fürstin sei.
"Zuvor, würde ich nun endlich den Namen der Dame erfahren. Denn glaube nicht, Herzchen, dass ich dich 'die bessere Hälfte der Fürstin' nennen werde. Überhaupt stimmt dieser Name nicht. Es gibt nichts gutes in Hikarus Reich, also auch keine bessere Hälfte von ihr selbst. All diejenigen, die ihr unterstellt sind, haben ihr Gewissen abgegeben.", schoss es aus dem Mund Ryus.
Auch er lies es sich nicht nehmen, dass er Spielchen spielen konnte. Trotzdem musste er aufpassen. Man sah ihr genau an, dass ihr gerade nicht nach Scherzen zumute war. Als er ihren Blick vernahm, welcher auf die Klippe zusteuerte, zog es eher vor, sich nun ein wenig zu entfernen. Nicht von der Dämonin, dafür war sie zu anziehend. Nein, die Klippe lies ihn ein wenig unruhig werden.
"Was ich hier treibe? Soweit eigentlich nichts. Aus welchem Reich? Wie du sicherlich schon gemerkt haben könntest, man weis ja nie wie schnell die bessere Hälfte der Fürstin reagiert, gehöre ich nicht zu dem Reich, welches unter der grausamen Hand einer Dämonin geführt wird."
Diese Überheblichkeit Ryus würde ihm noch zum Verhängnis werden, doch nahm er dies an. Er mochte es nicht, wenn so über ihn, oder seinen König, hergezogen wurde. Egal wie attraktiv der gegenüber ist.
Nach einer längeren Stille erhob der junge Werwolf seine Arme, und verschränkte diese hinter seinem Kopf, während er mit leisen Schritten von der Schlucht wegtrat, und auf die Dame zukam. Ungefähr fünf Meter von den Klippen entfernt blieb er stehen. Somit stand er nun ungefähr zwei Meter vor der Dame. Angst hatte er keine. Ha, schön wäre es gewesen, was? Nein, er mochte es, sich Späße aus der Situation zu ziehen, sie herunter zu spielen und mit dem Gegner zu feixen.
Ein süffisantes Grinsen zierte seine Lippen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Mi 07 März 2012, 21:24

Noelle erhob ihren Kopf und betrachtete den Hund vor sich. Dass er so abfällig über die Fürstin redete störte sie nicht im geringsten. Ihr gefiel sein Kommentar eher. Klar gab es ihn Hikarus Reich nicht gutes man brauchte sich doch nur mal hier umsehen, aber was solls? Den neuen Sohn Hikarus konnte sie nun wirklich nicht ab auch wenn er recht nett aussah. Aber das machte ihn schon lange nicht sympathisch für die Dämonin. Noelle sah wie der junge Hund heran kam und sich von den Klippen entfernte. " Ja grausam ist die Fürstin. " sagte sie schon leicht belustigt Doch dann verengte sich ihr Blick. "Zu Cain gehörst du oder ? " Ihr Ton war verfestigt. Noelle zog beide ihrer Brauen hoch. " Wenn du aus Calezia kommst hast du hier nichts zu suchen. Das ist Hikarus Reich, ich würde dir raten schleunigst zu verschwinden, sonst wird das hier böse für dich enden." Noelles kalter Ton hallte nur so durch die Klippen. Noelle grübelte kurz. Wenn er nicht ging würde sie ihn mitnehmen müssen. War er ein Spion? Oder einfach nur ein Bewohner Calezias? Wenn er letzteres war könnte sie ihn noch laufen lassen. Ist er aber ein Spion würde sie ihn mitnehmen und foltern. Noelle war in letzter Zeit eh schon aufgebracht gewesen, es war langweilig im Schloss geworden, seitdem Anathial und Shi fort waren. Sie würde also schon ihren Spaß haben. Doch erstmal müsste der Hund vor ihr antworten. Sie legte ihren Kopf leicht schief und betrachtete das Wesen vor sich. Er schien jung zu sein. Jünger als sie, wenn sie sich nicht irrte.

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu Santoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 29.09.11
Alter : 24
Ort : Drop Dead.

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Do 08 März 2012, 16:55

"Kann man so sagen", gab Ryu entspannt von sich.
Ihre abweisende und zugleich so anziehende Art war schon seltsam, doch lies sich der Werwolf nicht davon beeinflussen.
"Mh.. Foltergedanken. Ich überlege wirklich, dir zu sagen, dass ich ein Untertane Cains bin.. Ach, was für Foltermethoden hat die Dame denn parat?~"
Seine Fähigkeit half ihm schon in vielen Situationen. Dank dieser konnte er sich auch immer auf den nächsten zynischen Witz vorbereiten, der dann, ganz plötzlich und spontan, aus seinem Munde kam. Schließlich entschied er sich dazu, dass er sie nicht länger auf die Folter spannen würde. Ouw Gosh! Gecheckt? Damn, dass war ein guter Joke.
Er nahm sich vor, ihr nun zu sagen, was er sei und, dass sie ihn nicht mitnehmen bräuchte. Außer sie wollte so es so dringend.~
"Beruhige dich, du bessere Hälfte der Fürstin. Ich werde dir die Antwort geben. Aber du sagst mir deinen Namen.~"
Ohne auf eine Reaktion von ihr zu warten, auf ein abstreiten oder annehmen seines Vorschlages, fuhr er fort und gewährte ihr das Wissen, dass sie wollte.
"Ich bin nur ein Bürger. Ein stinknormaler Werwolf Bürger. Ich bin nicht im Schloss angestellt, oder am königlichen Hof. Nichts derartiges. Ich bin ein einfacher Kopfgeldjäger, wenn man es so nennen mag."
Seine Arme lösten sich hinter seinem Kopf von einander und fielen gegen seine Hüfte, als er sie herunter lies. Nun steckte er die Hände in die Taschen, und wartete auf eine Reaktion der Dämonen Dame.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Do 08 März 2012, 23:21

Noelle musste sich ehrlicher Weise eingestehen, dass sie dieses Gespräch als ziemlich unterhalten fand. Ganz ihr Geschmack. Noelle legte einen ihrer zierlichen Finger an die leicht rot bemalte Unterlippe. " Mhm, glaube mir wenn ich dich foltern dürfte, hättest du nichts mehr zu lachen. Ich kann ganz schon kratzig werden." Noele zog eine ihrer Brauen hoch zu ihrem perfekten monotonem Ton. Noelle ganze Silhouette war in einem leichten Nebelhauch eingehüllt. Hierin der Gegend war Nebel allerdings nichts neues. Noelle blickt kurz durch die Geend wurde von ihrer Erkundungstour, allerdings durch Ryus Worte unterbrochen. Sie guckte etwas verdutzt. Wieso beruhigen? Sie war doch ganz ruhig. Sie war heute halt nur etwas von der Rolle. Weiter nichts. Noelle betrachtete den Hund vor sich noch einmal und öffnete dann langsam ihren wohlgeformten Mund. " Ich bin ganz ruhig, kleiner" Tönte es aus ihrem Mund. Noelle stoppt kurz musste dann aber grinsen. " Belassen wir es einfach bei dem Namen Noelle." sagte sie knapp und mit einem leicht neckischem Unterton. Noelle begann das hier langsam Spaß zu machen, doch dann verlor sie ihr Interesse. Nur ein Bürger? Noelle hatte sich etwas mehr Spaß erhofft. Se seufzte. Wäre aber auch zu schön gewesen. Wirklich. Noelle zog ihren Kopf etwas hoch und begann wieder ihre liebliche Stimme zu erheben "Wenn du Kopfgeldjäger bist muss ich dich leider dazu verweisen, in deinem Reich zu jagen. Oder in eines der drei Neutralen Länder zu reisen." Noelle legte wieder ihre Hände in die Hüften. Ihren Kopf legte sie wieder leicht schräg.

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu Santoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 29.09.11
Alter : 24
Ort : Drop Dead.

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Fr 09 März 2012, 18:45

Kratzig. Hrr. Man sah Ryu an, dass er sich diese Worte, von ihr, genau durch den Kopf gehen lies. Er spielte mit der Vorstellung. Ha, sie war schon genau richtig für ihn. Auch wenn sie teilweise sehr arrogant wirkte, schien sie zu wissen, was sie wollte.
"Wir können ja später gerne Folterknabe spielen, doch glaube ich, dass du gerade nicht in der Stimmung bist, dich mit einem einfachen Bürger abzugeben. Hast du so viel mehr erwartet?~"
Seine Stimme klang zum ende hin rauer und teilweise sehr monoton, doch versuchte er sich wieder zu fassen, und seine normale Freundlichkeit, gegenüber Damen, heraushängen zu lassen. Als er dann ihre Sätze im Kopf durchging überkam ihn ein schiefes Grinsen.
"Kleiner? Ach so. Schön zu wissen, dass ich klein bin, Noelle. Es freut mich, dich wunderschöne Dämonin, kennen zu lernen."
Er brachte sich wortgewandt in die Themen hinein, die ihm gefielen. Er war zwar offen, und scheute vor keinem Thema zurück, doch konnte er sich zu den Zeiten niemals Scherze verkneifen, weshalb er, trotz seines Charmes, meist in ein Fettnäpfchen trat.
"Weshalb? Mag die Dame meine Anwesenheit nicht? Du sagtest doch, dass die Fürstin Männer in ihren Armen mag. Sie es mal metaphorisch. Das Reich ist ihr Herz, oder ihre Arme. Und da ich mich in diesem Reich bewege, wandle ich in ihren Armen. Genau wie du.", schlussfolgerte er gekonnt. Sein Grinsen war noch immer nicht verschwunden. Nein. Er würde, nur um seinen Charakter durchzusetzen, sogar noch weiter gehen, als bloß diese wunderschönen Worte herauszubringen. Er ging auch weiter. Im wahrsten Sinne des Wortes. Seine Füße bewegten sich auf Noelle zu. Näher und näher. Bis er nur noch knapp einen halben Meter von ihr entfernt stand. Sein Blick traf auf ihren und er genoss die Nähe eines so wunderschönen Geschöpfes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Sa 10 März 2012, 03:31

Noelle hatte genauso ihren Tricks wie Ryu sie hatte. Noelle lag ein leichtes Grinsen auf den Lippen. Ihm gefiel also die Vorstellung von ihr gefoltert zu werden? Na wenn er es doch gerne wollte? Noelle liebte es manchmal einfach mit ihren Fähigkeiten herum zu spielen. Den Kopf immer noch schräg gelegt, ertönt ihre Stimme:" Also wenn du Schmeren gerne hast, ich spiele gerne böse Dämonin und foltere dich. Du brauchst du deine Wünsche nur zu äußern." So konnte Noelle wenigstens etwas Frust für Damien raus lassen. Er tauchte in letzter Zeit ziemlich oft auf, Noelle machte das ganz ziemlich wirr im Kopf. Wie konnte er es auch andauernd wagen in ihr Leben einzudringen? Noelle knurrte etwas. Doch kaum merklich. Wie sie ihn doch hasste. Doch Noelle rüttelte kurz den Kopf. Dann sah sie zu Ryu herüber. "Ich dachte nur es wäre etwas spannender geworden." sagte sie. Ihr Ton war spielerisch, neckisch. Doch dann rückte Ryu langsam vor und kam ihr immer näher, bis er nur noch einen halben Meter vor ihm stand. Noelles Augen verzogen sich Katzenartig. Er kam ihr etwas zu nah. Auf seine Worte reagierte ie kaum. " Es ist einfach meine Pflicht, dich aus unserem Reich zu werfen, wenn du aus Cains Reich kommst. Ganz einfach. Diejenigen die aus einem feindlichen Reich kommen müssen rausgeschmissen werden. Notfalls auch mit Gewalt." drohte die zierliche Dämonin. Eine Strähne fiel ihr ins Gesicht und sie erhob ihre zierliche Hand und strich sich diese Weg.

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu Santoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 29.09.11
Alter : 24
Ort : Drop Dead.

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Sa 10 März 2012, 18:52

"Anscheinend müssen wir es verschieben. Möchtest mich so gerne Foltern, aber willst mich genauso gerne vergraulen und hinauswerfen."
Hin und wieder, dass sah man ihm an, verstand er diese Logik Noelle's nicht. Was wollte sie nun? Ihn züchtigen, malträtieren und foltern, oder ihn auf Ewigkeiten aus diesem land verbannen, und nie wieder sehen? Nie wieder sehen würden sie sich nach diesem Treffen wahrscheinlich eh nicht, doch schmerzte es ihn ein wenig, dass eine so hübsche Dame so herrschsüchtig sein konnte. Aber.. normalerweise liebte er diese Eigenschaft. Ein unnahbares und herrschsüchtiges, dreistes und zynisches, kratziges und bissiges Wesen. Das wollte er schon immer einmal Treffen. Bei der Dämon hatte er die Chance, auf wenigstens die Hälfte dieser Kriterien zu stoßen.
"Meine Wünsche äußern. Sicherlich würdest du meinen Wunsch nicht annehmen. Denn er würde in ungefähr so lauten: Liebreizende Noelle. Lass mich ein wenig mit dir hier, im Reich Hikaurs, verweilen und mit dir reden.", gab er säuselnd von sich.
Seine Stimme umgarnte sie wie Honig, wie feinste Seide. Er war ein Spezialist im Umgang mit den Worten. Wenn er wollte.
"Spannend kann es auch anders werden.~", raunte seine Stimme, während er ihr weiterhin tief in die Augen blickte.
Er dachte nicht einmal daran sich von ihr zu entfernen. Er lebte für die Dreistigkeit.
"Gewalt. Die wirst du so oder so anwenden. Aber ich brauche keine Angst vor dir zu haben. Respekt hast du schon geerntet. Außerdem.. Ich muss auch einfach nur meiner Pflicht nachgehen. Und das ist das Kopfgeld einsammeln, welche sich einige hier verdienen."
Er zeigte sein schiefes Grinsen und seine Zähne strahlten Weiß aus seinem Mund.
"Oder willst du, dass der arme kleine Köter mutterseelenallein in der Gosse schlafen muss, weil er wegen dir, du bessere Hälfte der Fürstin, kein Geld kassieren konnte?!", während er dies sprach mahnte er sie mit seinem Welpenblick, der schon einige Frauen zum dahin schmelzen gebracht hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Sa 10 März 2012, 23:50

Noelle runzelte etwas die Stirn. Der kleine war schon komisch. " Nein, du siehst das falsch. Du hast die Wahl, entweder ich foltere dich, oder du haust ab." Um ehrlich zu sein stand Ryu für ihre Verhältnisse immer noch zu nah an ihr dran. Doch sagen würde sie nichts. Das einzige Anzeichen war die tiefe rote Farbe in ihren großen und mit feinen pechschwarzen Wimpern gezierten Augen. Noelles Augen glühten öfters, wenn sie sauer war, sch unwohl fühlte oder wie in dem Fall einfach nur etwas signalisieren will.
Noelle hörte sich seinen Wunsch an den ihn durch trieb. Sie würde ja einwilligen. Sie hatte eh nichts zu tun. Denn Damien könnte jetzt noch warten. Er war im Moment eh zu stark für sie. Er würde sie wahrscheinlich wieder fast umbringen. Zum Glück rettete Anathial sie damals. Wäre er auch nur wenige Sekunden später gekommen, würde sie heute nicht hier stehen.
" Weißt du, das Angebot klingt zwar sehr verlockend, aber wie schon gesagt du gehörst zum gegnerischem Lager." Ihr Ton zierte eine schon fast warme Stimme die von einem scharfen und spitzem Unterton begleitet wurde. Noelle blickte von ihrem Gesprächspartner ab. Sie hatte keine Lust länger zu diskutieren.
"Wenn du Kopfgeld sammeln willst, könntest du auch einfach mir den Kopf abtrennen und ihm Cain geben er würde dich reichlich Belohnen." säuselte die Dämonin schon fast wieder genervt vor sich hin. Klar das würde ihm eine Menge bringen. Aber sie schätze ihn nicht für dem Typ ein, der dieses jetzt wagen würde. Und wenn doch, wäre es sein Pech. Sie war nicht umsonst eine der engsten Vertrauten der Fürstin. Noelle erblickte den Gesichtsausdruck ihres Gegenübers. Nein so was zieht bei ihr nicht.
Dann beugte sich Noelle leicht vor und ihr Mund lag fast an seinem Ohr. " Wenn du nicht brav bist und machst was ich sage, wird der Straßenhund ganz schnell zu meinem Schoßhündchen." ihr bestimmter, sanfter und doch angsteinflößender Ton erhallt leise durch die Gegend.

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu Santoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 29.09.11
Alter : 24
Ort : Drop Dead.

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Mo 12 März 2012, 16:12

Er sah ihre Augen. Schwer zu übersehen waren sie nicht, auch ohne diese aggressive Farbe, wie er fand. Schließlich lies er sich doch noch davon überrumpeln freundlich zu sein, und nicht ständig dreist und herrschsüchtig, nur um Frauen aufzureißen.
"Gegnerisches Lager. Tze. Herzchen, ich bin ein ganz normaler Bürger. Jemand wie ich wurde sowieso nie gewürdigt, also kann ich es mir doch wenigstens aussuchen, wo ich gefoltert werden will, von wem, und wo ich zu guter letzt Sterben möchte, oder dies schon wieder zu viel verlangt, Noelle?~"
Als dann ihr Angebot an sein Ohr drang zeichnete sich ein zügelloses Grinsen auf seinem bleichen Gesicht. Mit einem Ruck zogen sich die Piercings an seinen Lippen nach oben, da ein wirklich fanatisches Grinsen entstand.
"Du solltest nicht so überzeugt von dir selbst sein. Aber du hast recht. Ich bin nicht der Typ, der einen einfach so, ohne Vorwarnung angreift, und schon gar nicht eine so reizende Dame."
Wirklich niedlich was sich da in ihrem Kopf zusammen reimte. Sie dachte, dass sie ihn besiegen könnte, wenn er sie angreifen würde. Bezweifelte er auch gar nicht. Immerhin ist sie doch die bessere Hälfte der Fürstin. Haha, ja. Dieser Satz. Er würde Ryu noch eine Weile begleiten.
Dennoch. Dumm und schwach war er nicht. Er wusste was zu tun war, wenn es ernst werden würde. Doch wäre sein Selbsterhaltungstrieb zu stark, als dass er sich in eine solche Gefahr begeben würde. Noch hatte er ihre Worte im Kopf. Schoßhündchen. Ha, wie eingebildet.
"Keine Sorge, Noelle, ich kann gut auf mich selbst aufpassen. Außerdem solltest du schon bemerkt haben..", er machte kurz eine Denkpause. Welche er auch sogleich zum Handeln nutzte. Er trat wieder einen Schritt nach vorne, lies seine Hand an ihr Kinn gleiten und hob dieses so an, dass sie sich in die Augen sehen konnten.
".. Ich habe keine Angst vor dir."
Und egal wie sehr sie ihm noch drohen würde. Seine Entscheidung stand fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Mo 12 März 2012, 20:54

So belustigend auch alles war, Noelle hatte langsam die faxen dick. Der Straßenköter war anscheinend noch ein Welpe. Sehr verspielt. Zu verspielt für ihren Geschmack. Noelle verschränkte ihre Arme unter ihrer Brust wieder und sah den Welpen an. Ja, langsam hatte sie es verstanden, er ist nur ein Bürger. Trotzdem, es war nun mal ihr Job. Und da Noelle hier das sagen hatte würde er sich ihr unterwerfen müssen. Ob er wollte oder nicht.
Als Noelle seinen nächsten Worten lauschte entfuhr ihr nur ein entnervtes Seufzen. "Wie wäre es wenn du mal aus meinem Kopf heraus gehen würdest." ihr Ton ziemlich schnippisch. Aber Noelle ging diese Sache schon die ganze Zeit auf die Nerven. Ja Noelle musste sich eingestehen, dass sie auch im Schloss eine der wenigen ist die diese Fähigkeit nicht besitzt. Doch dafür gefiel ihr ihre eigene viel besser. Aber trotzdem, er hatte kein Recht in ihren Gedanken rum zu geistern.
Doch Ryus nächste Bewegung würde ihm wahrscheinlich seinen Kopf kosten. Mit einem ruck hob er ihr Kinn an und sah ihr tief in ihre Augen. Was eine Frechheit. Doch Noelle war niemand, der sich von solchen Dingen beeinflussen lies. Ein leichtes knurren war zu hören und wenige Millisekunden später brach Noelle dem kleinen Welpen das Handgelenk. Und machte einen kleinen Schritt nach hinten. So nicht.
Wie Noelle doch ihre Fähigkeiten manchmal liebte. Noelle war niemand, die lange fackelt. Sie war zwar eher die Person die Kämpfe umging und sich an kurze Gespräche hielt. Aber wenn der Welpe nicht sitzt machte, musste er dazu gebracht werden. Zu seinem Kommentar, dass er keine Angst vor ihr habe, auf diesen reagierte sie gar nicht erst. Was solls?

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu Santoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 29.09.11
Alter : 24
Ort : Drop Dead.

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Di 13 März 2012, 20:52

Man hatte es knacken hören. Laut. Es hallte sogar ein wenig durch die Klippen, welche sich noch immer hinter ihnen befanden. Doch der junge Werwolf gab keinen Mucks von sich. Er war schon.. trainiert darin, solche Schmerzen auszuhalten. Wenn es hoch kam, musste er sich so einen kleinen Handgelenk Bruch mehrmals in der Woche antun. Sein Job verlangte so etwas von ihm. Wenn nicht seine Opfer sein Handgelenk brachen, dann seine Klienten. Er war nicht gerade derjenige, der seine Aufträge sauber machte. Er saute gerne herum, doch war es immer genau das, was man nicht von ihm wollte.
Auf ihre Aussage hin wollte er auch nichts erwidern. Er hatte sie an einen Punkt gebracht, an welchem er sie besser nicht mehr nerven sollte. Sonst würde er noch in der Schlucht landen. Uuhuu.
"Damit kriegst du mich nicht klein. Als eine niedere Kreatur, wie du es sicherlich schon denken würdest, bin ich so etwas schon gewohnt. Außerdem gab es genug Geschehnisse, welche mich auch als niedere Kreatur durch meine Abstammung, Cains Reich, abstempelten. Das zieht wieder solche Ereignisse mit sich. Also.. Entweder denkst du dir etwas besseres aus, oder du kannst jetzt einfach gehen, Herzchen."
Er würde auf jeden Fall erst gehen, wenn sie weg wäre. Pfa, der Ort hier war viel zu schön, als dass er ihn jetzt verlassen würde. Außerdem musste er auf die andere Seite der Schlucht. Dort sah es.. interessanter aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Di 13 März 2012, 23:06

Noelle hörte sich den Vortrag ihres Gegenübers an. Wie oft sie schon so etwas gehört hatte. Ja, alle hatten es hier nicht gerade leicht gehabt. Aber da musste man durch. Noelle erhob das Wort:" Ja, wir haben alle unsere Geschichte." schon fast wieder monoton klang die genervte Dämonin. Noelle fuhr sich durch ihre dunklen Haare. Und das rote leuchten in ihren Augen lies langsam nach. Sie regte sich etwas ab. " Also ich denke mal gehen wirst du nicht freiwillig, also muss ich es mit Gewalt versuchen. " seufzte sie. Noelle ging noch einen kleinen Schritt zurück. " Also du hast die Wahl." sagte die Brünette.
Noelle schloss kurz die Augen. War er wirklich in der Nähe? Noelle rümpfte die Nase. Shi würde bald kommen, aber wieso? Hier bräuchte sie keine Hilfe. Doch Noelle blickte etwas in die Ferne um nach ihm ausschau zu halten. Ja er würde bald kommen. Noelle drehte sich wieder zu Ryu um. " Mein Kollege kommt gleich, warum weiß ich leider nicht. Ich denke wir verschieben den Kampf." Noelles Stimme klang wieder leicht sanft. Die Dämonin war schon manchmal komisch drauf. Sie verschränkte ihre Arme unter der Brust und sah den Werwolf an. Was war nur heute mit ihr los? Naja.
Sie legte den Kopf schief. Auf einen Kampf hatte sie keine Lust ehrlich gesagt. Was Shi ihr wohl mitteilen wollte. Noelle blickte wieder zu dem Werwolf hinüber. Sie legte einen Finger an ihre Lippe. " Ich denke mal ärger wirst du nicht machen. Lust mich zu begleiten? " Ein recht freundliches Angebot der Dämonin. Selten war sie freundlich gesinnt,aber sie konnte sich denken, was Shi wollte. Nick wahrscheinlich. Ach, musste sie sich echt um alles kümmern?

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu Santoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 29.09.11
Alter : 24
Ort : Drop Dead.

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Do 15 März 2012, 19:55

Als er ihre Stimme erhörte, welche sich seines Anscheins nach beruhigt hatte, lies er wieder ein schiefes Grinsen auf seine Lippen gleiten. Seine Augen funkelten schon fast euphorisch, als seine Ohren ihren Satz vernahm, dass sie ihn mit Gewalt zum gehen bringen würde. Als Noelle ihn dann vor die Wahl stellte biss er sich auf die Lippe und spielte mit seinem Piercing, welches er nachdenklich mit seiner Zunge hin und her rollte.
Kaum hatte er sich eine Variante 'ausgesucht', schon wurde sein kleiner Traum zerstört. Ein Kollege? Ha, das passierte eben, wenn er nicht in ihrem Kopf herrschte. Ein grandioses durcheinander.
"Mh. Irgendwie schade. Ich hätte dich gerne auch von einer etwas.. angriffslustigeren Seite gesehen. So fern es funktioniert hätte."
Das Funkeln in seinen Augen starb und sein Mund formte sich zu einem gerade Strich. Man konnte fast meinen, dass sein Gesicht gerade keine Emotion zeigte. Eigentlich fast unglaublich, wenn man den jungen Werwolf mal kannte.
Doch kaum hatte die junge Dame wieder ihren wohlgeformten Mund geöffnet, schon schlich sich wieder ein Lächeln auf sein Gesicht. Seine Mimik schien warmherzig und erfreut.
"Etwas seltsam, findest du nicht? Erst wolltest du mich los werden.. Jetzt fragst du mich, ob ich dich begleite?"
Es könnte ebenso gut eine Intrige sein. Zum Beispiel könnte sie Ryu, dort wo sie hingehen würden, dann einfach in irgendeiner Weise bekämpfen, weg sperren, oder gar vernichten. Doch vertraute Ryu der Dämonin. Ja, unglaublich aber war.
"Irgendwie reizt es mich ja zu sehen, wer mit einer Frau wie dir arbeiten darf. Ha, Kollege. Männlich also.", murmelte der Werwolf.
Man sah ihm an, dass es ihm förmlich in den Fingerspitzen kribbelte, vor lauter Aufregung. Dieser Junge hatte nun wirklich einen weg.
"Gut, Noelle. Ich begleite dich. Sofern es dir keine Umstände macht.~"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Do 15 März 2012, 20:42

Shi rückte näher an die beiden heran, doch er war zu langsam für Noelles Geschmack. Sie und ihr neues Hündchen würden schneller sein. Sie wandte sich kurz zu Ryo. " Wenn es mir etwas ausmachen würde, würde ich dich nicht einladen. " säuselte die Dämonin noch kurz vor sich hin. Blickte dann noch einmal in Shis Richtung und beschloss schon einmal zu Nick zu gehen. " Wir gehen schon einmal vorraus." Noelle wusste zwar dass es nicht sonderlich schlau war einen von Cains Bürgern mitzunehmen, aber hier rumstreunern lassen konnte sie ihn auch nicht. Vor allem nicht so nahm am Schloss. Das könnte sie ihren Posten kosten. Obwohl de Fürstin war auf sie angewiesen. Ohne sie würde wahrscheinlich, die gesamte Ordnung und Struktur im Schloss zusammen brechen. Aber das war jetzt auch ein anderes Thema. So nah am Schloss konnten sich Wesen die nicht zur der Armee der Fürstin gehören, nicht teleportieren, so schritt Noelle auf das Werwesen zu und legte ihre rechte Hand auf seine Schulter." Wenn du rum zickst, wirst du Probleme mit mir bekommen." drohte sie noch mit eisener Stimme zum Schluss. Dann verschanden die beiden auch. Noelle teleportiere die Beiden zu Nick. Immerhin musste sie auf den gerade frisch geborenen Admiral acht geben. Sonst würde Hikaru ihr wahrscheinlich wieder den Hals umdrehen. Aber so diesmal nicht. Shi würde schon nach kommen. Und außerdem war Damien in der Nähe.

---> TBC : Calezia - Umgebung - An der Grenze

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu Santoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 29.09.11
Alter : 24
Ort : Drop Dead.

BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   Do 15 März 2012, 21:08

Gut. Stimmt, sie hatte recht. Der Einwand Ryu's war also komplett irrelevant gewesen. Egal, shit drauf.
Als sie dann meinte, dass sie schon einmal voraus gehen würden, nicht er zustimmend. Seine Aufregung und Neugierde wurde zwar ein wenig schwächer, doch brannte es in seinem herzen immer noch. Als würde er gleich einen richtigen Kampf bestreiten, welcher ihn fordern würde.
Kaum hatte er seine Muskeln entspannt, schon stand Noelle auf einmal direkt vor ihm. ZACK. Ihre Stimme klang schon ziemlich bedrohlich. Aber he.. Er hatte trotzdem keine Angst. Wie er es vorher angedeutet hatte.
"Keine Sorge. Ich werde mich dafür hüten auch nur einen falschen Schritt zu tun."
Er hob seine Hände und zeigte damit eine Art Geste. Diese sollte aussagen, dass er schon nichts anstellen würde.
Kaum hatte er seine Hände wieder zurück in seine Tasche geschoben, verschwanden die beiden auch schon.

GT: Calezia - Umgebung - An der Grenze
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schluchten und Klippen von Nethia.   

Nach oben Nach unten
 
Schluchten und Klippen von Nethia.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dark Wonderland :: Umgebung-
Gehe zu: