StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Anathials Gemach

Nach unten 
AutorNachricht
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Anathials Gemach   Sa 01 Okt 2011, 15:34

cf : dunkle Seitenstrasse - Stadt der Finsternis

Das letzte was Noelle wahrnahm war der Geruch Anathials und sein Arme die sich sanft um die ihren legten. War er wirklich gekommen um zu helfen ? Noelle hatte ja schon damit gerechnet nie wieder aufwachen zu würden. Doch was sie jetzt spürte war mal abgesehen von dem stechenden Schmerz ein weiches Bett unter sich. War es ihr Bett ? Sie versuchte sie etwas zu drehen, doch nein es war nicht ihr Bett. Es war der gleiche Geruch wie gerade. Es war Anathials Bett. Recht gemütlich musste sie sagen. Noelle blickte kurz an sich herab. Das Blut quoll nur so aus ihrer Brust. " Verdammt" , ein Wort was sie in den letzten Stunden ziemlich oft sagte. Anathial müsste wohl später das Bett neu beziehen. Aber hatte er wirklich so knapp ihr Herz verfehlt ? Mit jedem Herzschlag strömte mehr Blut aus der Wunde. Noelle setzte sich noch einmal auf und versuchte ein Laken oder so zu finden. Dann erblickte Noelle die Tür des Bads. Sie setzte ihre Füße auf den weichen Teppich Boden unter sich und rappelte sich mit voller Mühe auf. Als Noelle nun stand schritt sie bemüht zum Bad. Sie setzte ihre Hand an die kalte Klinke und drückte diese herunter. Sie trat nun ins Bad ein und wurde sofort fündig. Noelle fand ein Handtuch welches wirklich schneeweiß war. Ein wirklich schönes weiß. Sie nahm sich das Handtuch hielt es unter kaltes laufendes Wasser knöpfte ihre Bluse soweit auf, das ihre Brust freigelegt war und legte sich das Handtuch auf diese. Es tat wirklich gut. Dann schlich Noelle zurück ins Bett. Das Handtuch nahm mittlerweile die Farbe ihres Blutes an. Sie seufzte als sie dieses bemerkte. Sie ließ sich erschöpft aufs Bett zurück fallen. Schlaf würde ihr jetzt gut tun. Aber was ist mit Anathial ? Er würde sicherlich mit Damian fertig. Ein bisschen konnte sie ja an Damian ausrichten. Noelle strich sich mit ihren zierlichen Fingern über den Hals. Es schmerzte. Natürlich Damian hatte sie da verbrannt. Sie seufzte wieder. Würde eine Narbe zurück bleiben würde sie ihm den Kopf abreißen. Dann drehte Noelle sich herum. Und drückte ihren Kopf tief ins Kissen von Anathial. Sie zog sich die Decke über und versuche zu schlafen.

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hikaru Di Varosh
Fürstin der Finsternis | Admina
Fürstin der Finsternis | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Hölle

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   So 02 Okt 2011, 20:57

cf: Alte Ziegelei

Hikaru materialisierte sich inmitten des großen Gemaches Anathials. Ohne sich umzusehen und ohne auch nur eine Sekunde daran zu verschwenden, irgendetwas zu bestaunen, trat sie an das Bett, in welchem Noelle lag und zog die Decke zurück, in welche diese sich hinein gekuschelt hatte. "Aufstehen, Prinzessin!", rief sie und verschränkte die Arme vor der Brust. "Ich will, dass du mich zu dem Geist begleitest!" Dass Noelle total fertig aussah und auch nicht wirklich gesund wirkte, ignorierte die Fürstin kurzerhand. Was auch immer die Blonde getrieben hatte, sie hätte vorher darüber nachdenken sollen, ob es wirklich klug war.

_________________
Reden »« Handeln »« Denken



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-wonderland.forumieren.com/
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   So 02 Okt 2011, 21:09

Noelle hatte gerade ihren Schlag gefunden als Hikaru rein kam. Sie blickte genervt zu der Fürstin auf. " Sie ist im..." wollte sie gerade antworten, als Noelle die Anwesenheit Norois weiter weg spürte. Sie war ausgebrochen. " Hikaru, ich kann mich nicht bewegen. Und dein Geist ist ausgebrochen, als ich beschäftigt war." Noelles Stimme war rau, sie mochte nicht aufstehen. " Ich suche sie dir später." säuselte sie. Sie kann nicht weit sein und ich werde sie später wieder holen. Noelle gereizte Stimme würde jedes kleine Kind um den Schlaf bringen. Doch Noelle legte immer diesen Ton an , wenn sie schlafen wollte.

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hikaru Di Varosh
Fürstin der Finsternis | Admina
Fürstin der Finsternis | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Hölle

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   So 02 Okt 2011, 21:15

Hikaru hob eine Braue, als Noelle sie genervt anstarrte. Ein leichtes Kopfschütteln zeigte, wie sehr sie die Einstellung der Blonden missbilligte. Dennoch wollte sie Mitleid walten lassen. Immerhin hatte sie noch etwas zu tun, wie ihr gerade einfiel. "Nun, wie dein Geist entkommen wurde, weiß ich wahrscheinlich.", meinte sie und löste sich langsam auf. "Wehe sie befindet sich nicht direkt morgen um genau diese Zeit wieder im Kerker, Noelle!" Die letzten Worte waren nur noch ein Murmeln aber Hikaru war sich sicher, dass Noelle sie verstanden hatte, bevor sie sich in ihrer Thronsaal zurück teleportierte.

tbc: Thronsaal

_________________
Reden »« Handeln »« Denken



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-wonderland.forumieren.com/
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   Sa 08 Okt 2011, 00:18

Hikarus Launen waren manchmal wirklich schrecklich. Noelle würde schon wissen wie sie ihre Arbeit zu vollrichten hatte. Sie drehte sich noch einmal um als Hikaru entschwand und musterte noch einmal das gerade noch weiße Handtuch. Es war mit Blut durchtränkt und einen weiteren hohen Blutmangel könnte sie sich jetzt nicht mehr erlauben. Ihr Herz wurde gestreift , natürlich würde es ihr jetzt nicht sonderlich gut gehen. Noelle überlegte etwas und überlegte sich ein neues Handtuch zu holen, doch als sie ihre Füße auf den Teppich unter sich setzte, knickten ihre Beine weg. Der Blutverlust war zu hoch. Die kroch wieder ins Bett und setzte wieder das Handtuch auf ihre aufgeknöpfte Bluse. Ein Arzt oder Heiler wäre jetzt nicht schlecht, aber wo sollte man den jetzt schon her kriegen ? Das Anathial immer noch bei Damian war wusste Noelle, und das beide nicht mehr in kämpferischen Launen waren konnte sie auch bestätigen, aber was taten dann die beiden da noch. Noelle grummelte leicht. Es war ja auch egal. Anathial half ihr und sie müsse sich revangieren. Wie wüsste sie auch schon, aber dazu würde sie später kommen, wenn Anathial einen kranken Besuch abhält.

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shi Tenshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   Sa 22 Okt 2011, 01:27

CF: Hölle / Schloss der Fürstin / Kerker des Schlosses

Mit einem Schwung öffnete der Dämon die Tür des großen Zimmers.
Auf dem kreisrunden Bett Anathials, sah er seinen alte Freundin schwer verwundet liegen. Er eilte unverzüglich auf sie zu. "Was ist passiert, Noelle? Wer zum Teufel hat dir das nur angetan?!". Wut machte sich in Shi breit und er ballte seine Fäuste unauffällig.
Ohne weiter zu zögern zog der Dunkelhaarige sein weißes Hemd auf, um Noelle zu verarzten. Er drückte es ihr auf die Brust, damit die Blutung etwas gestillt werden konnte, jedoch wusste er das dies auch nicht lange helfen würde.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   Sa 22 Okt 2011, 16:23

Noelle lag immer noch mit dem durch Blut getränkten Handtuch in Anathials Gemach. Sie seufzte. Wo würde sie jetzt einen Arzt herbekommen. In Gedanken versunken spürte Noelle nach einigen Minuten, dass sich jemand auf die zubewegt. Shi würde kommen. Nach wenigen kurzen Augenblicken stand er auch in der Tür, die er förmlich aufschlug. "Was ist passiert, Noelle? Wer zum Teufel hat dir das nur angetan?! fragte der Dämon Noelle. Sie stützte sich leicht auf die Unterarme und antwortete ihm dann. " Ich hatte eine kleine Auseinandersetzung mit Damian." säuselte sie. Dann grinste sie ihn frech an, zumindest soweit es ihr Zustand zu lies. Kurz darauf drückte Shi ihr sein weißes Hemd auf die Brust, doch auch dieses tränkte sich in mit Blut. " Danke" säuselte ich. " Wie geht es dem Geist? " fragte sie anschließend. Wenn der Geist entflohen ist, würde Hikaru ihr den Kopf abreißen.

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shi Tenshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   So 23 Okt 2011, 01:04

Obwohl, das Hemd schon bereits mit Blut voll wahr, drückte der Dämon es noch weiter auf die Brust der Blondine. "Du solltest nicht so viel sprechen, mit deinen Verletzungen.", sagte er monoton ohne die Miene zu verziehen.
"Was den Geist betrifft, der ist nicht mehr im Kerker. Ich weiß auch nicht wieso, aber sämtliche Zellen für Geister sind leer."
Shi konnte sich die Angelegenheit mit dem Geist nicht erklären. Er dachte, dass sie den Geist umgebracht hätten, allerdings war diese Theorie von ihm wohl falsch.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   Mi 26 Okt 2011, 01:08

Gerade lehnte sich Noelle zurück ins Bett als Shi sagte das der Geist weg sei. Sie stürzte förmlich auf. Sie schwang sich auf ihre Beine und stützte sich schon wenige Minuten später am Bettpfosten ab. " Wie der Geist ist weg." Noelles Wunde speite förmlich Blut. Shis Hemd tränkte sich nun komplett in Blut. " Wo ist er? " Noelle keuchte " Wir müssen ihn wieder einsammeln, sonst kriegen wir ein riesen Problem mit Hikaru." Noelle keuchte schwer. Dann versuchte sie sich am Bett entlang zu hangeln. " Ich habe keine Lust mich mit dieser Kratzbürste anzulegen." sie seufzte sie. Dann ging sie weiter, das Blut ihrer Wunde verbreitete sich auf dem Boden in dem Gemach Anathials. Noelle lehnte sich mit dem Rücken an die Wand und schnaufte tief durch.

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shi Tenshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   Mi 26 Okt 2011, 01:26

"Es wäre besser, du würdest dich sofort wieder hinlegen.", gab er fast kaltherzig von sich.
"Ich habe keine Ahnung, wohin dieses Gespenst entfleucht ist, aber weit kann sie nicht gekommen sein, schließlich war sie von dem Ritual sehr geschwächt, nicht wahr?" Noelle war, Shis Meinung nach, momentan sowieso nicht im Stande, irgendwas zu unternehmen, also würde es entweder an ihm oder an Anathial liegen, die Geisterdame wieder einzufangen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   Mi 26 Okt 2011, 01:34

Noelle drückte ihre Hand auf die Blutende Wunde. Sie keuchte schwer. " Shi ? Kannst du sowas wie einen Arzt auftreiben ? " Sie sah ihn an. Dann überlegte sie. Was hatte sie da gesagt? Sie würde doch keine Schwäche zeigen. Dann stand sie auf. Sie riss sich zusammen. Jetzt war nicht die Zeit schwäche zu zeigen. " Ach vergiss was ich gesagt habe." hustete sie. " Ich brauche noch zehn Minuten, und dann gehen wir diesen verdammten Geist suchen." Knurrte Noelle vor sich hin. Sie würde jetzt nicht kleinbei geben. Sie rappelte sich auf. Und setzte sich noch einmal schweren Schrittes auf Anathials Bett. " Wir warten noch auf Anathial und dann gehen wir das Mistviech suchen!" Noelles Ton glich einem Befehl nicht nach einer Aussage.

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shi Tenshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   Mi 26 Okt 2011, 16:28

Mit einer fast schon besorgten Miene, blickte Shi die Dämonin eindringlich an.
"Denk zuerst an deine Gesundheit, Noelle. Ich werde dich zu einem Arzt bringen. Es dauert mir zu auf einen zu warten. Nimm mit, was du brauchst und dann lass uns aufbrechen. Den Geist können wir immer noch suchen."
Er wollte sie als gute Freundin nicht verlieren, also blieb ihm gar nichts anderes übrig, als sie zu einem Arzt zu bringen, denn lange würde sie mit solch schweren Verletzungen nicht mehr leben. Dann überlegte er kurz, wohin er sie am besten bringen könnte. In der Stadt der Finsternis würde es sicher einen guten Arzt geben.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   Mi 26 Okt 2011, 18:23

Es schien wirklich so als ob sich Shi große Sorgen machen würde. Denk zuerst an deine Gesundheit, Noelle. Ich werde dich zu einem Arzt bringen. Es dauert mir zu auf einen zu warten. Nimm mit, was du brauchst und dann lass uns aufbrechen. Den Geist können wir immer noch suchen.. Sprach er ihr zu. Aber Noelle wollte nicht zu einem Arzt. Sie wollte zuerst wissen was mit Damian und was mit Anathial war. Vor allem Damian. Hätte Anathial ihn getötet, dann.. Nein! Damian war noch am leben. Anathial ebenfalls. Sie seufzte. Na wenigstens eine gute Nachricht. Doch bald würden die beiden sich wieder begegnen. Dann wendete Noelle ihren Kopf zu Shi herüber. " Ich will erst wissen was Anathial mit Damian genau gemacht hat. " hustete sie. " Erst dann gehe ich." Noelle war ein Sturrkopf. Irgendwann würde ihre Sturrheit sie umbringen. Aber das wäre ihr so ziemlich egal. Noelle hasste es einfach so hilflos zu sein. Jedoch musste sie sich eingestehen, das sie es recht rührend fand das Shi sich so um sie kümmerte.

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anathial Marthus

avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   Mi 26 Okt 2011, 20:35

SHI && NOELLE && ANATHIAL
* TALK TO ME

CF: IRGENDWO

Seine Gedanken wichen immer wieder vom eigentlichen Thema ab. Genau genommen wusste der alte Vampir nicht mal, worüber er spezifisch nachdenken wollte. War es der nicht erkennbare Grund, weshalb Noelle sich mit einem Gegner wie Damian anlegte, war es die prinzipielle Situation mit den Geistern, war es einfach nur Mina, die ihm im Kopf rum schwirrte? Er wusste es nicht. Immer wieder kamen andere Bilder in seinen schwarzhaarigen Schopf und immer wieder wechselten sie. Er schüttelte kurz das Haupt und widmete sich dem holzigen Parkettboden, der als Gehweg des Schlosses diente. Seine dunklen Augen betrachteten hier und dort die abgebröckelte Fassade und schenkten kaum dem Staub, der das Schloss zierte, jegwedige Beachtung. Als er seine Zimmertür langsam sehen konnte, spürte er auch endlich die Anwesenheit zweier Gestalten, die er bald anhand der Gedanken ausmachen konnte. Und an dem Blut, das ziemlich dominierend stechenden Geruch im Gang verbreitete. Das ihm das noch nicht aufgefallen war. Stirnrunzelnd schüttelte er den Kopf. Wieso war die kleine Brünette nicht sofort zu einem Arzt gegangen? Wenn sie noch ewig irgendwo blutend rumliegend würde, würde sie das mit Sicherheit kaum überleben. Er seufzte leise in sich hinein und schon war er an der braunen Tür angekommen. Vorsichtig öffnete er diese und schaute bedacht in sein Zimmer, während der Geruch des Blutes immer stärker seine Nase passierte. Er legte kurzerhand eine Hand vor die Nasenflügen, betrachtete erst Noelle und dann Shi. "Was genau wird das hier?"

_________________


I AM TRYING TO FORGET YOU. BUT I CAN NOT. A PART OF ME WILL ALWAYS MISS YOU. THIS WORLD CAN BE SO BEAUTIFUL. IT IS SO HARD DO BE PERFECT. IF I EVER MEET YOU AGAIN, I WANT SO SEE YOU SMILING. I LOVE THE WAY YOU TALKED TO ME. I LOVED YOUR PERSONALITY. EVERY WORD YOU SAID TO ME, PROTECT MY INSIDE ME. YOU LOOK INTO A MIRROR, A STRANGE FEELING COME TO YOUR MIND. I CAN NOT SURVIVE. SAME SHIT, DIFFERENT DAY. SOULS ARE DANCINC IN THE FIRE. BURN LIKE WORDS FROM EVERY LIAR.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shi Tenshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   Mi 26 Okt 2011, 23:37

Shi vernahm wie die Tür aufging. Einen Augenaufschlag später stand auch schon Anathial im Türrahmen, welcher wissen wollte, was hier momentan vor sich ging. "Gut das du kommst. Wir müssen Noelle zu einen Arzt bringen. Ich habe ihr mehrere Male vorgeschlagen, sie dort hinzubringen, allerdings ist sie sturer denn je."
Sein Blick wanderte wieder zu der zierlichen Gestalt. "Vielleicht kannst du sie ja überzeugen zu gehen...", gab Shi, mit einem besorgten Unterton, von sich.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   Mi 26 Okt 2011, 23:55

Noelle saß immer noch mit dem Rücken an der kalten Wand auf dem Boden. Als Anathial rein kam blickte sie ihn kurz an. " Was ist mit Damian? " Sie zog eine Braue hoch, fing weniger Sekunden später wieder an zu hausten. Ja Shi hatte schon recht, ein Arzt sollte her. Ihre Beine waren angewinkelt. Jedoch nicht mehr lange. Noelle rappelte sich auf und stand wenige Momente später auf ihren Beinen. Die Wunde an ihrer Brust tropfte. Sie keuchte. " Ja, ich werde sofort einen aufsuchen. " Sie ging einige Schritte. " Shi ich hatte dir doch schon öfters gesagt du hättest dir von dem blonden Schopf das Heilen beibringen sollen." grinste sie vor sich hin. Nicht gerade eine Lage, in der man scherzen sollte. Dann blickte Noelle noch einmal in Anathials Zimmer hinein. "Ich werde für den Schaden schon aufkommen." keuchte sie. Noelle schritt während ihrer Worte weiter auf die beiden zu. " Wenn ich einen Verband um meine Brust habe werden wir den Geist jagen. Er ist uns abgehauen." Eine Verkündung die in dieser Lage auch wirklich nur von Noelle kommen könnte. "Zu welchem Arzt wollen mich die Herren bringen?" wieder grinste die Dämonin. Sie blickte für einen kurzen Moment zu Anathial. Wenn er Glück haben würde, würde er schon bald mit Mina reden können. Doch dafür würde er auch zahlen müssen. Das Treffen mit Damian kam ihr gerade recht in ihrem Plan. Noelle verschränkte ihre Arme vor der Brust. Ihr Ton war sogar etwas beschämt. " Ach ja, danke für die Hilfe Anathial. " murmelte sie eher vor sich hin. Doch was Noelle jetzt erstmal wissen wollte, ist was war jetzt mit Damian?

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anathial Marthus

avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   Do 27 Okt 2011, 00:21

SHI && NOELLE && ANATHIAL
* TALK TO ME

Der dunkelhaarige Vampir lehnte im Türrahmen, während sein Blick genauestens sein Zimmer erkundete. Die ohnehin roten Augen funkelten einen Tick dunkler, weshalb er kurz die Augen schloss, dann flink zum Fenster lief und diese so weit es ging öffnete, die frische Luft tief einatmete und sich erst dann wieder zu den beiden Besuchern drehte. Er hatte damit gerechnet, dass sie nur kurz sitzen bleiben würde und dann sofort zu einem Heiler gehen würde, aber dass die Sauerei so riesig sein würde, damit hatte er nicht gerechnet. Etwas entnervt fielen ihm die ganzen blutigen Handtücher ins Auge, die wohl oder Übel für den Müll bestimmt waren. Das Blut würde man ja nie wieder hinaus bekommen. Beim Bett war die Angelegenheit etwas schwieriger. Und wenn sie Tage da sitzen und dieses Bett schrubben würde, sie würde für den entstandenen Schaden definitiv aufkommen. Er wusste nicht mal, wieso er überhaupt eins besaß, aber das Bett war einfach sein Heiligtum. Nicht zum Schlafen, aber mehr als ein Mädchen hatte schon in diesem Bett gelegen und die wunderschönsten Töne von sich gegeben. Bei diesem Gedanken wurde dem kalten Vampir doch kurz warm um die Wangen, doch er ließ es sich nicht anmerken und ließ Noelle ihren Kraftakt vollführen, ehe er die Augen verdrehte und nach und nach auf alles antwortete. "Er lebt noch und ich habe nicht vor, dich zu tragen wenn du umkippst. Sprich entweder du bleibst hier oder beim Heiler liegen." Auf die Anspielung Moe gegenüber zischte er nur kurz leise. Dieses kleine, naive Ding. Schnell schüttelte er das Haupt und widmete sich wieder den Beiden. "Der Geist ist keine Bedrohung für uns. Der kann auch später eingefangen werden." Natürlich wollte er sich nur nicht vor ihnen eingestehen, dass der Kampf mit Damian auch ihm geschadet hatte.

_________________


I AM TRYING TO FORGET YOU. BUT I CAN NOT. A PART OF ME WILL ALWAYS MISS YOU. THIS WORLD CAN BE SO BEAUTIFUL. IT IS SO HARD DO BE PERFECT. IF I EVER MEET YOU AGAIN, I WANT SO SEE YOU SMILING. I LOVE THE WAY YOU TALKED TO ME. I LOVED YOUR PERSONALITY. EVERY WORD YOU SAID TO ME, PROTECT MY INSIDE ME. YOU LOOK INTO A MIRROR, A STRANGE FEELING COME TO YOUR MIND. I CAN NOT SURVIVE. SAME SHIT, DIFFERENT DAY. SOULS ARE DANCINC IN THE FIRE. BURN LIKE WORDS FROM EVERY LIAR.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shi Tenshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   Do 27 Okt 2011, 20:49

Die Unterhaltung der beiden ignorierend, dachte der Dämon weiter darüber nach, wie man Noelle am besten helfen könnte. Er schritt galant auf das Weibsbild zu und wartete, bis sie ihre Unterhaltung mit Anathial beendet hatte. Danach nahm er sie huckepack und trug sie aus dem Zimmer des Vampires. Seine Gedanken schweiften plötzlich für einen kurzen Augenblick ab. Shi sah eine kleine, blonde Gestalt vor seinem inneren Auge. Natürlich war es Moe und ihm war fast so, als würde er sie etwas sagen hören, wie: 'Schön dich zu sehen, Meister.', doch er kam schnell wieder zur Besinnung. Mit großen Schritten bewegte er sich durch das Schloss Hikarus, bis er nach draußen trat. Nun setzte der Dämon die Blondine für einen kurzen Augenblick ab. Kaum war dies geschehen, schossen auch schon seine großen, fledermausartigen Flügel aus dem Rücken. Im selben Moment nahm er Noelle wieder auf und machte sich bereit mit ihr weg zu fliegen. Er brauchte nur einen kurzen Anlauf um sich mit ihr in die Lüfte zu erheben.

TBC: Stadt der Finsternis / Arztpraxis

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Anathials Gemach   Do 27 Okt 2011, 21:51

Noelle warf Anathial nur einen genervten Blick zu. Doch dann grinste sie. Gut für ihn, das er Damian nicht getötet hat. " Meine Selbstheilungskräfte sind recht in Ordnung. Mit den richtigen Medikamenten werde ich bald wieder fit sein. " Dann sah sie zu Shi der sie schon auf ihren Rücken trug. " Wie immer ein Gentleman. " grinste sie. Dann sah sie noch kurz zu Anathial. " Ich werde schon für dein Zimmerchen aufkommen, Anathial.Möchtest du nicht auch mit zum Arzt? Ich meine nach einem Kampf mit meinem Ex-Freund weiß man nie genau was man alles für Verletzungen hat. Und keine Sorge ich werde mich revangieren. Und ich weiß auch schon wie. " Noelles grinsen würde einem etwas Angst machen. Es war nicht ein gewohntes grinsen, sondern das grinsen was sie auftrug wen sie etwas ausheckte. Doch schon waren die beiden verschwunden. Shi rannte mit Noelle den Gang durch den Palast durch. Er würde sie zu einem Arzt bringen. Noelle lehnte ihren Kopf an die Schulter ihres alten Freundes. Manchmal war sie froh ihn zu haben. Aber das würde sie nie offen zugeben. Draußen angekommen nahm Shi das zierliche kleine braunhaarige Wesen auf seine Arme und flog empor. Nolle liebte es in seinen Armen zu fliegen. Hatte sie früher einige Male auch getan. " Danke." murmelte Noelle vor sich hin, wieder etwas beschämt. Sie erblickte schon vom weiten die dunkle und finstere Stadt. Bald würde man ihre Wunden heilen.


TBC: Stadt der Finsternis / Arztpraxis
( OC: Nicht wundern der Post ist komisch habe nebenbei getelt oO! )

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Anathials Gemach   

Nach oben Nach unten
 
Anathials Gemach
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dark Wonderland :: Hölle :: Schloss der Fürstin-
Gehe zu: