StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Der Thronsaal

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 25 Sep 2011, 21:19

Noelle die Anathial schon vom weitern riechen konnte stand immer noch gelehnt an der Wand. Sie wusste das er bald hier eintreffen würde und auch wusste sie wo sich der Vampir vorher befand. Natürlich alles auf Basis ihrer Fähigkeit. Wie sie es doch liebte, die Aufenthaltsorte anderer zu ersehen. Nach seinen knappen Worten das er eingetroffen war, ergriff Noelle das Wort. " Du bist wegen mir hier, Anathial. " Mit einer hoch gezogenem Braue stieß sich von der Mauer hinter ihrem Rücken ab. Dann fuhr sie fort. " Ich werde einen Geist beschwören und brauche zwei Leute die mir helfen diesen in die enge zu treiben. Wir wollen den Geist foltern und so Informationen erhalten, wieso sie meinen unser ach so schönes Wunderland zu bevölkern. " Ihr Ton war ziemlich spitz. Sie hoffte das Anathial selber verstehen würde, was er machen sollte. Sie hatte keine Lust alles noch einmal zu erklären. Dann ging sie einige Schritte auf Shi zu. " Ist mir egal ob du das machen willst, oder unser Vampir. Hauptsache einer noch euch tut es. "

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shi Tenshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 25 Sep 2011, 21:50

Shi sah wie der dunkelhaarige Vampir den Thronsaal betrat. Seine Anwesenheit war ihm relativ
egal, da er Anathial nicht wirklich kannte. Nun lehnte sich auch der Dämon an die Wand an und strich sich gleichzeitigen einige Haarsträhnen aus dem bleichen Gesicht. Es war ihm egal was als nächstes passieren würde, da er einfach nur wollte das sein Leben wieder den gewohnten Gang nachging.
"Also meine liebe Noelle... wollen wir nun mit deinem Ritual beginnen? Anathial ist nun hier, dann lass uns doch keine weitere Zeit mehr verschwenden und die Sache hier endliche beenden."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hikaru Di Varosh
Fürstin der Finsternis | Admina
Fürstin der Finsternis | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Hölle

BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 25 Sep 2011, 22:06

Hikaru saß schweigend auf ihrem Thron und beobachtete, wie Anathial den Thronsaal betrat. Was sollte sie jetzt auch groß dazu sagen? Noelle hatte einen Plan und solange dabei alles gut ging, war die Fürstin mehr als zufrieden. Womit sie weniger zufrieden war, war die Tatsache, dass Anathial anscheinend der Meinung war, er könne ungestraft die Wachen verletzten. Ihre Augen glühten rot auf, als sie sich erhob und langsam auf den Vampir zulief. "ANATHIAL!", meinte sie mit drohender Stimme. "Wie oft soll ich dir noch sagen, dass du die Wachen gefälligst in Ruhe lassen sollst!?" Sie verschränkte die Arme vor der Brust und betrachtete Anathial von oben bis unten. Dabei nahm sie einen angewiederten Gesichtsausdruck an und meinte: "Und kleide dich gefälligst besser! So schlecht angezogene Leute kann ich nicht gebrauchen!" Mit diesen Worten machte sie auf dem Absatz kehrt und stolzierte zu ihrem Thron zurück. "Und nun beginnt endlich!"

_________________
Reden »« Handeln »« Denken



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-wonderland.forumieren.com/
Anathial Marthus

avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 25 Sep 2011, 22:16

& & &

Seine spitzen Eckzähne bohrten sich in das Fleisch der Lippen bis ein leichter Blutfaden diese bedeckte. Sie hatte anscheinend nicht weit genug in seinen Gedanken gebohrt, um zu wissen, wieso er das anhatte und nicht seine gewohnt gepflegte Kleidung. Ohne groß nachzudenken ließ er ihr kurzerhand zukommen, was der Grund war, ging aber auf den Rest nicht ein. "Auf gut Deutsch soll ich aus dem Geist rausprügeln, was er weiß. Okey, klingt gut." Ein hämisches Grinsen breitete sich auf seinen Lippen aus und er legte leicht den Kopf angewinkelt, ehe er ein paar Schritte zurück ging. Seine Hand fuhr erneut durch sein Haar. Nachdenklich schaute er zum Boden. Ihn interessierte es nicht, was die Geister hier zu suchen hatten und ihn interessierte es auch nicht, dass sie eine Bedrohung waren. Dann sollten sie hier und da ein bisschen Ärger machen, bisweilen scheint ja nichts Massives aufgetreten zu sein. Was wollten sie also damit bezwecken? Aber da er ohnehin schon lange nichts Spaßiges zutun hatte, war das wohl ein guter Zeitvertreib. "Achso, ich habe ein paar Mädchen aufgegriffen. Könnte vielleicht hilfreich sein." Mit einem Schnippen teleportierte er die Elfendamen von vor dem Schloss direkt vor Noelle's Füße.

_________________


I AM TRYING TO FORGET YOU. BUT I CAN NOT. A PART OF ME WILL ALWAYS MISS YOU. THIS WORLD CAN BE SO BEAUTIFUL. IT IS SO HARD DO BE PERFECT. IF I EVER MEET YOU AGAIN, I WANT SO SEE YOU SMILING. I LOVE THE WAY YOU TALKED TO ME. I LOVED YOUR PERSONALITY. EVERY WORD YOU SAID TO ME, PROTECT MY INSIDE ME. YOU LOOK INTO A MIRROR, A STRANGE FEELING COME TO YOUR MIND. I CAN NOT SURVIVE. SAME SHIT, DIFFERENT DAY. SOULS ARE DANCINC IN THE FIRE. BURN LIKE WORDS FROM EVERY LIAR.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noelle Rhea
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 25 Sep 2011, 22:25

Hikarus Bemerkungen war wirklich etwas spitz und recht gewagt. Aber was solls. Nicht ihr Thema, sie zuckte nur leicht mit ihren Schultern. " Danke, sehr Aufmerksam Anathial. " Sie betrachtete die Elfendamen. Ihr Blut würde genügen. Dann griff sie die Handgelenke der beiden Damen und teleportierte sich in den Meditationsraum. " Shi, Anathial bitte folgt mir. " Dan verschwand sie


TBC : Meditationsraum

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shi Tenshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 25 Sep 2011, 22:44

Ohne weitere Zeit zu verlieren folgte Shi, der Dämonin in den Meditationsraum. In Kürze würde das, von dem Dämon lang ersehnte Ritual, stattfinden. Endlich würde der Ursprung dieser Epidemie aufgeklärt werden, sodass diese widerlichen Kreaturen endlich zurück in ihre Welt verfrachtet werden könnten.



TBC: Meditationsraum

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hikaru Di Varosh
Fürstin der Finsternis | Admina
Fürstin der Finsternis | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Hölle

BeitragThema: Re: Der Thronsaal   Mo 26 Sep 2011, 08:03

Während die anderen den Thronsaal verließen, schloss Hikaru wieder ihre Augen und schickte ihre Gedanken aus, um die Umgebung abzusuchen. Ein sehr seltsames Gefühl hatte sie bereits bevor Anathial gekommen war, beschlichen und sie wollte der Sache nun auf den Grund gehen. Dass sie das Problem hier direkt in der finsteren Stadt finden würde, das hatte sie nicht gedacht. Vor ihrem inneren Auge konnte die Fürstin Lluvia sehen, wie sie sich gegen ein Wesen gestellt hatte, das weder Engel noch Dämon war. Ihre Augen öffneten sich schlagartig und sie sprang auf. 'Was hat das zu bedeuten?! Ist das etwa Faith' Werk?!', fragte sie sich, während sie ihre riesigen Flügel ausbreitete und sich in die Lüfte schwang. Im Grunde hätte sie sich auch teleportieren können aber ein Überraschungsbesuch aus der Luft war auch etwas schönes.

tbc: Alte Ziegelei

_________________
Reden »« Handeln »« Denken



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-wonderland.forumieren.com/
Anathial Marthus

avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Der Thronsaal   Mo 26 Sep 2011, 14:51

& & &

Er blickte missbilligend auf die zitternden Braunschöpfe, die sich unsanft von Noelle hatten mitziehen lassen. Sie konnte eine echt brutale junge Frau sein, wenn sie wollte. Immerhin wusste sie genau, was sie begehrte. Dies war ein Punkt, der ihn dazu veranlasste, ihr genügend Respekt entgegen zu bringen. Ein unangenehmes Gefühl beschlich ihn bei dem Gedanken, ein anderes Wesen ohne Grund zu Foltern. Was brachte es ihnen denn, wenn sie wussten, was die Wesen vorhatten? Würde es die Aufstände und Revolutionen beheben? Wohl kaum. Mit einem geistigen Kopfschütteln tat er dies jedoch ab und widmete sich den Worten, die noch gesprochen wurden. Er war ein hartgesonnener Vampir und wusste, wie man aus Wesen die Antwort heraus bekam, die man hören wollte. Als Noelle nun aus dem Blick entschwunden war und auch Shi ihr gefolgt war, warf Anathial Hikaru nur einen letzten Blick zu und bedeutete ihr so, dass sie rufen solle, wenn sie Hilfe benötige. Es war ihn anzusehen, dass sie nun nicht weiter in ihrer Höhle auf und ab gehen würde.

TBC: MEDITATIONSRAUM

_________________


I AM TRYING TO FORGET YOU. BUT I CAN NOT. A PART OF ME WILL ALWAYS MISS YOU. THIS WORLD CAN BE SO BEAUTIFUL. IT IS SO HARD DO BE PERFECT. IF I EVER MEET YOU AGAIN, I WANT SO SEE YOU SMILING. I LOVE THE WAY YOU TALKED TO ME. I LOVED YOUR PERSONALITY. EVERY WORD YOU SAID TO ME, PROTECT MY INSIDE ME. YOU LOOK INTO A MIRROR, A STRANGE FEELING COME TO YOUR MIND. I CAN NOT SURVIVE. SAME SHIT, DIFFERENT DAY. SOULS ARE DANCINC IN THE FIRE. BURN LIKE WORDS FROM EVERY LIAR.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hikaru Di Varosh
Fürstin der Finsternis | Admina
Fürstin der Finsternis | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Hölle

BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 02 Okt 2011, 21:20

cf: Anathials Gemach

Hikaru materialisierte sich in ihren Thronsaal und schlenderte ganz langsam auf den riesigen, gepolsterten Stuhl in der Mitte des Saals zu. Dabei ließ sie ihre Gedanken von einem ihrer Untertanen zum anderen wandern, bis sie denjenigen gefunden hatte, den sie suchte. Ihre Augen verengten sich zu Schlitzen, als sie den Thronsaal erreicht hatte und sich setzte. 'KAITO!!!!!', rief sie in Gedanken. Ihr war durchaus bewusst, dass er ihre kalte, wütende Stimme sehr laut und deutlich hören konnte. 'KOMM AUF DER STELLE IN DEN THRONSAAL! OHNE WIDERREDE!!' Damit beendete sie ihre Gedankenübertragung und lehnte sich zurück.

_________________
Reden »« Handeln »« Denken



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-wonderland.forumieren.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 02 Okt 2011, 23:03

cf: Wald der Feen - Tal und Wiesen - Mizuras Haus

Mizura und Kaito betraten den Thronsaal, sie war etwas näher an Kaito gerückt, da sie leichte panik verspürte. Mizura sagte nichts , sie wusste ja das Kaito bei ihr war und sie so in sicherheit war. Ein leises schlucken kam von Mizura aus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 02 Okt 2011, 23:14

cf: Wald der Feen - Tal und Wiesen - Mizuras Haus

Kaito hatten Zweifel angenagt, als sie die Hölle und schliesslich das Schloss der Fürstin betreten hatten. Mit zugeschnürter Kehle ging er. Mizura leicht hinter sich schiebend ins Schloss. "Bleib hinter mir" Die Nerven des halb-Vampirs waren zum Zerreißen gespannt. Hikaru, die Fürstin der Finsternis hatte in der Gedankenübertragung mehr als nur erbost geklungen. "Ich war echt dumm..verzeih" Es war etwas das siebtzehnte mal, dass er sich so bei mizu entschuldigte. Sie betraten den Thronsaal und Kaitos lächeln verblasste. Panik machte sich in ihm breit..
Nach oben Nach unten
Hikaru Di Varosh
Fürstin der Finsternis | Admina
Fürstin der Finsternis | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Hölle

BeitragThema: Re: Der Thronsaal   Di 04 Okt 2011, 22:19

Hikaru saß auf ihrem Thron und tippte ungeduldig mit ihren langen Fingernägeln auf die Thronlehne und ihre blutroten Augen funkelten gefährlich. Wo zum Henker blieb Kaito so lange? Endlich spürte sie, wie er und eine weitere Person sich langsam dem Schloss näherten. Ihre Augen formten sich zu Schlitzen. Eine Fee?
Die Eingangstür zum Saal öffnete sich und Kaito trat ein. Sein Blick verriet ihr, wie viel Angst er haben musste. Ein leichtes Freudgefühl machte sich in ihr breit. Er hatte Angst, das war nicht zu übersehen. "Das hat viel zu lange gedauert!", murmelte sie mit kühler Stimme und stützte ihren Kopf auf ihre Handfläche, so als würde sie sich langweilen. "Nun, ich denke du weißt, warum du hier bist?!" Ihre bedrohlich leuchtenden Augen bohrten sich zuerst in Kaito und danach in seine Begleiterin. "WAS hat SIE hier zu suchen?!" Ihre Stimme triefte nur so vor Abscheu und sie ließ Mizura mit dem Wink ihrer linken Hand, welche nicht mit ihrem Kopf beschäftigt war, in die Höhe steigen, wobei sie mit einer unsichtbaren Hand gegen ihre Kehle drückte.

_________________
Reden »« Handeln »« Denken



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-wonderland.forumieren.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Thronsaal   Di 04 Okt 2011, 22:33

Mizura stand hinter Kaito und schwieg erstmal. Sie hatte genauso viel Angst wie der ältere. Mizura schaute Hikaru an, da fing sie schon an zu schweben und ihr schien entwas die Luft abzudrücken. Sie rang nach Luft. ''Hn....h-hör a-auf'',entging ihrer Kehle, die sich langsam aber sicher zuschnürrte. Mizura's meeresblaue Augen schileten unsicher zu Hikaru, sie erkannte wie stark und mächtig sie zu sein schien
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Thronsaal   Mi 05 Okt 2011, 19:22

"Nein!" hallte es unsicher, jedoch klar und deutlich durch den Thronsaal. Kaito, der Verursacher des Geräusches trat einen Schritt auf die Fürstin zu, "Lasst sie frei!" Es war keine Bitte, sondern vielmehr ein Befehl, ehe er wieder bedrückt zu Boden sah. "sie ist nur eine Fee! Mizura hat nichts damit zu tun." setze er leise flüsternd hinzu. Aus einem Bestimmten Grunde verabscheute der blondhaarige die vollwertigen Dämonen so sehr. Sie waren allesamt so verdammt mächtig und grausam. //Wieso müssen Dämonen immer quälen und töten??? Das ist unlogisch// Er versteifte seine Schultern und ballte die Hände zu festen Fäusten. "was wolltet ihr von mir, Lady?" Kaito gewann seinen Respekt wieder zurück, als er die Fürstin der Finsternis finster ansah.
Nach oben Nach unten
Hikaru Di Varosh
Fürstin der Finsternis | Admina
Fürstin der Finsternis | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Hölle

BeitragThema: Re: Der Thronsaal   Do 06 Okt 2011, 18:13

Hikaru hatte sichtlich Spaß daran, die Fee leiden zu sehen. Ihre unsichtbare Hand schloss sich noch etwas mehr um den Hals der jungen Frau, während die Fürstin zu Kaito sah, wobei ihre Augen teils belustigt, teils verärgert glänzten. "Du niederrangiges Wesen erteilst mir Befehle?!", höhnte sie und schüttelte amüsiert den Kopf. "Nun ... ich werde diese Fee nicht in Ruhe lassen." Die Hand, welche bisher ihren Kopf getragen hatte, ballte sich leicht zur Faust, als die Fürstin sich langsam aufrichtete. "Denn sie hat in meinem Schloss, ja in meinem Reich überhaupt nichts verloren!! Es ist mir ehrlich gesagt auch ein Rätsel, wie sie unbeschadet hier herum schleichen kann aber du, Kaito, solltest doch wohl wissen, was es bedeutet, gegen die Regeln zu verstoßen, nicht war?!" Es kam nicht das erste Mal vor, dass ein Lichtwesen das Schloss betreten hatte und auch dieses Mal würden beide eine Strafe bekommen, dem konnten sie sich sicher sein. Ikarus Augen verengten sich, als sie Kaitos Gedanken las. War dieser Kerl es wirklich wert, als Dämon bezeichnet zu werden?
Sie erhob sich gemächlich, ließ die Fee aber weiterhin ihrem Griff und trat langsam auf Kaito zu. "Verrate mir doch, lieber Kaito ...", flüsterte sie gefährlich leise. "Wo ist der Geist hin, den wir gefangen nahmen?!"

_________________
Reden »« Handeln »« Denken



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-wonderland.forumieren.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 09 Okt 2011, 09:42

Mizura's Augen weiteten sich etwas. Immernoch nach luft ringent, überlegte sie was sie tun konnte. Der Sauerstoffmangel machte ihr sichtlich zu schaffen, aber aufgeben wollte sie nicht. Die Frau machte ihr Angst, sie war sich sicher, dass Hikaru noch mehr zu bieten hatte als das hier. Mizura rang weiter um luft, ihre Lunge schmerzte mitlerweile, da sie sich immer schmerzhaft zusammen zog und sich nicht mehr mit frischen Sauerstoff füllen konnte. Langsam schluckte sie, was den Schmerz noch verstärkte. ''W-....'', sie wollte was sagen, doch diese unsichbare Hand erschwärte ihr die ganze Sache. Sie würde so gerne Kaito helfen. ''M....me-meine S-......schuld'',kam es leise über ihre sachten und leicht rosafarbenen Lippen.
Nach oben Nach unten
Hikaru Di Varosh
Fürstin der Finsternis | Admina
Fürstin der Finsternis | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Hölle

BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 09 Okt 2011, 11:20

Hikarus Augen wanderten zu der jungen Frau, die noch immer in der Luft hing und von Hikarus unsichtbarer Hand gewürgt wurde. Ihre silberne Augenbraue hob sich und sie grinste kalt. "Ach? Deine Schuld ist das?!", fragte sie mit amüsierter Stimme. "Und wie kommt es dazu, dass du dir die Freiheit nimmst, meinen Palast zu betreten?" Sie sprach noch immer eiskalt und so leise, dass die Luft um sie herum zu frösteln schien. Die Fürstin konnte zwar nicht glauben, dass allein die Fee Schuld daran war, dass der Geist entkommen war aber diese Solidarität der beiden ließ sie grinsen. Da versuchte doch tatsächlich jeder, den jeweils anderen in Schutz zu nehmen. Wie naiv von ihnen. Als ob Hikaru einen von beiden verschonen würde. Spätestens wenn Anathial von seinem kleinen Trip zurück war, würde die Folterung beginnen, das hatte Hikaru bereits gedanklich fest gelegt und würde es dem Altvampir in den nächsten Minuten auch mitteilen, doch jetzt beschäftigte sie selbst sich erst einmal mit den beiden "Straftätern". "Und nuschel nicht so, ich verstehe dich ja gar nicht!", höhnte sie und lockerte den Griff leicht, bevor sie die Fee in eine Ecke des Thronsaals schleuderte. Nicht hart genug, um bleibende Schäden zu hinterlassen aber doch so fest, dass es Mizura Hören und Sehen vergehen lassen würde. Ob sie bewusstlos wurde oder nicht, war der Fürstin egal. Sie wandte sich wieder Kaito zu. "Was habt ihr zu eurer Verteidigung zu sagen?"

_________________
Reden »« Handeln »« Denken



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-wonderland.forumieren.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 09 Okt 2011, 11:44

Kaito wusste, allerspätestens jetzt, was für ein Fehler die Rettung der Geisterfrau gewesen war. Er blickte nicht zu Mizura. War sie ohnmächtig? Vielleicht. "Fürstin..." Der halb-Dämon trat einen Schritt auf seine Gebieterin zu, ehe er leise, aber deutlich genug, um verstanden zu werden fort fuhr. "Mizura ist nur mitgekommen, weil sie mich nicht alleine gehen lassen wollte. Es stimmt, Ich habe Noroi Seishin befreit, allerdings tat ich dies alleine....Bitte verschont sie." und da, das erste mal in seinem Leben, da vergaß Kaito seinen Stolz und sank vor Hikaru auf die Knie, deutete sogar den Hauch einer Verbeugung an.
Er erschrak. Yues Stimme was wieder zurückgekehrt und schallte nun wieder in seinem Unterbewusstsein, doch sie klang nun keinesfalls mehr, wie der Engel, der sie vor ihrem Tod einmal gewesen war. Kalt, fast schon eisig schrie sie ihn an. Konnte die Fürstin die ohrenbetäubenden Schreie hören?? Yue begann erneut, noch lauter als zuvor, zu schreien.

VERSCHWINDE VON DA KAITO!! DU GRENZENLOSER VOLLIDIOT STECKST SCHON TIEF GENUG IM SCHLAMASSEL!!!

Eine kurze Weile verstrich, es waren vielleicht zehn oder fünfzehn Sekunden, ehe er es wagte die Fürstin wieder anzusehen. Der Geruch der Angst, die von Mizura und Kaito ausging, hing schwer in der angespannten Luft des Schlosses.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 09 Okt 2011, 18:26

Mizura kam gar nicht zur Antwort und wurde in eine Ecke geschleudert, unsanft traf sie aufen Boden auf. Ihre Lunge füllte sich sofort mit Sauerstoff. Ihre langen blauen Haare fielen nach vorn, so das ihr Gesicht verdeckt war. Sie hustete und war froh das sie wieder Luft bekam. Benommen schaute sie zu Hikaru und Kaito. Ihr brannte der Hals. Sie setzte sich auf und strih vorsichtig das Haar aus ihren Gesicht. Noch leicht stockend atmete sie, dann richtete sie sich auf, wenn sie wollte war sie sehr zah und stur. In diesem Moment wollte sie Kaito einfach helfen.
Nach oben Nach unten
Hikaru Di Varosh
Fürstin der Finsternis | Admina
Fürstin der Finsternis | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Hölle

BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 09 Okt 2011, 19:37

Hikaru seufzte knapp und verdrehte entnervt die Augen. "Jaja, das höre ich jetzt auch schon zum wiederholten Mal, es wird langsam langweilig!", knurrte sie und streckte die rechte Hand aus, sodass dieses Mal Kaito in der Luft baumelte und gewürgt wurde. "Das ist aber noch lange keine Antwort auf meine Frage, nicht wahr? Ich wollte wissen, woher ihr euch das Recht nehmt, gegen die Regeln zu verstoßen?!" Langsam wurde sie etwas schlecht gelaunt. Die Beiden nervten sie mit ihrer ewigen Solidarität. Sie würde am liebsten alle beide auf der Stelle braten aber aber das würde sie sich wohl für später aufheben müssen.
"Also? Eine Antwort bitte! Jetzt gleich!", knurrte sie, diesmal lauter aber immernoch eiskalt.

_________________
Reden »« Handeln »« Denken



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-wonderland.forumieren.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 09 Okt 2011, 20:14

Kaito keuchte leise auf, als er in die Lüfte erhoben wurde. Seine Kehle wurde schmerzhaft zusammengedrückt, dass er kaum noch atmen konnte, aber da er zur hälfte ein Vampir war, war es nicht zwingend nötig, dass er viel atmete. "I-ihr wollt wis-wissen woher ich m-mir das Recht genommen habe?" keuchte er und griff sich an den Hals, der so brutal gewürgt wurde. Er zog ein wenig der Luft ein, die ihm fast gänzlich verwehrt wurde, bevor er mit abgewürgter Stimme fortfuhr, was ihm sichtlich schwer fiel. "E-Ein G-Geist h-hat mit gesagt, da-dass hier jemand z-zu Unrecht e-eingesperrt ist" Langsam wurde die Luft ihm knapp. Er zwang sich nicht zu Mizura zu sehen. Zu groß war die Angst, dass er die Fürstin dadurch noch mehr reizen würde. "ah" keuchte er schmerzvoll auf. An seinem Hals waren rote Striemen zu sehen, diese allerdings waren schon vorher an seinem Hals gewesen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Thronsaal   Do 13 Okt 2011, 20:51

Die junge Fee schaute zu Kaito, der sichtliche Probleme damit hatte zu atmen. Dann schaute sie zu Hikaru. Mizura schluckte und sah die Fürstin genau an. ''Wir waren es beide, ich habe Kaito gesagt er soll mich hier hinführen, was erwartet man von einem Dämon, er wäre hier nicht her gekommen, Dämonen haben eben kein Gewissen.'',sagte sie. Die blauäugige Fee schaute nicht zu Kaito. Ihr Körper zitterte noch etwas von der Unsicherheit. ''Ich habe gesagt wir sollten den Geist befreien, wenn er zu unrecht eingesperrt ist'',sagte sie danach und schluckte nochmals.
Nach oben Nach unten
Hikaru Di Varosh
Fürstin der Finsternis | Admina
Fürstin der Finsternis | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Hölle

BeitragThema: Re: Der Thronsaal   Do 13 Okt 2011, 22:03

"DAS IST IMMERNOCH KEINE ANTWORT AUF MEINE FRAGEEE!!!", rief sie und ihre unsichtbare Hand schloss sich noch fester um Kaitos Hals, bevor sie ihn letztendlich fallen ließ. "Ich wollte wissen, WOHER ihr euch dieses Recht nehmt! DASS ihr den Geist befreit habt, weiß ich doch schon! Und zu Unrecht ist in meinem Reich NIEMAND eingesperrt!" Ihre Augen glühten so rot, wie frisches Blut und ein eisiger Wind schien sie zu umwehen, denn ihre Haare bewegten sich auf und ab, als ihre dunkle Aura sich leicht ausbreitete.
Sie bedachte erst den Halbdämon, dann die Fee mit ihren Blick und ihre Augenbrauen hatte sie zusammen gezogen. "Ich weiß ja nicht, ob es irgendjemand von euch bemerkt hat, aber dieses Reich ist von Geistern verseucht! Dieses Wesen war aus einem ganz bestimmten Grund hier eingesperrt!" Sie dunkelte Kaito an. "Und allein dein Gewissen macht deine Taten nicht ungeschehen!" Zu Mizura gewandt meinte sie: "Und was dich angeht, so wird deine Strafe genauso hart ausfallen!"

_________________
Reden »« Handeln »« Denken



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-wonderland.forumieren.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Thronsaal   So 16 Okt 2011, 19:59

Kaito durchzuckte ein Blitz. Wütend sah er der Fürstin in die Augen. dämonenuntypisches Meeresblau traf auf blutrot, als ihre Blicke sich kreuzten. "Ihr wollt wissen woher die Geister kommen? Sie scheinen sich befreit zu haben. haha" Ein freudloses Lachen ging von Kaito aus, dessen blondes Haar sich elektrisch aufzuladen schien, denn es stand noch mehr ab ala ohnehin schon. "Mizura. GEH!" Es war ein Befehl
Die Aura, die von Hikaru ausging bemerkte er sehrwohl, jedoch versuchte er sie in diesem Moment zu ignorieren und sich auf die Situation zu konzentrieren.
"Ihr seit grausam!" Die Trockenheit in Kaitos Stimme ließ ihn kalt wirken.
//Ich mag ein Idiot sein, aber es ist mir egal.//
Würde er nun sterben? Oder "nur" den Rest seines Lebens im Kerker verbringen?
Kaito schluckte. Keine der Beiden Optionen war sonderlich vielversprechend.
Nach oben Nach unten
Hikaru Di Varosh
Fürstin der Finsternis | Admina
Fürstin der Finsternis | Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Hölle

BeitragThema: Re: Der Thronsaal   Do 27 Okt 2011, 21:07

Eine Augenbraue schnellte in die Höhe, als Hikaru den Dämon aufmerksam musterte. Vorschnell wie er war, richtete er seinen Blick, in welchem die Fürstin mehr als nur Freudlosigkeit lesen konnte, auf den ihren. Die seltsam graugrünen Augen Hikarus musterten Kaito eine Zeit lang noch, bevor sie diese schloss und den Kopf schüttelte. "Es ist schade ... wirklich schade, dass das hier dein Ende sein wird!", meinte sie und die luft um sie herum gefror bei diesen eisigen Worten förmlich. Warum mussten ihre Untertanen nur immer alle so störrisch sein? Warum konnten sie nicht einfach pflichtbewusst das tun, was ihnen aufgetragen wurde? Die Einen zettelten einen Aufstand an, die anderen ließen einfach so Gefangene frei. Wo sollte das denn hin führen? Ihre Hand machte eine kurze, winkende Bewegung, sodass die Fackeln noch stärker aufzüngelten und einen kalten Schatten auf das Gesicht der Fürstin warfen. "Deine Freundin wird nirgendwo hin gehen!" Sie warf Mizura einen Blick zu, schrieb seelenruhig unsichtbare Schriftzeichen in die Luft und um die Fee herum entstand eine unsichtbare, äußerst mächtige Barriere. Genau das gleiche tat sie auch bei Kaito. Dann ließ sie ihre Fingerknöchel einmal knacken und sagte: "Genießt das Licht der Fackeln. Es wird das letzte sein, das ihr je wieder zu Gesicht bekommt!"

_________________
Reden »« Handeln »« Denken



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-wonderland.forumieren.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Thronsaal   

Nach oben Nach unten
 
Der Thronsaal
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Thronsaal von Jabba the Hutt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dark Wonderland :: Hölle :: Schloss der Fürstin-
Gehe zu: